1. Justizminister Heiko Maas zu Gewalt an Journalisten: „Die Justiz war überlastet“

    Immer häufiger sind Journalisten in Deutschland Ziel verbaler oder körperlicher Angriffe. „Reporter ohne Grenzen“ hat für allein 2015 rund 40 Gewalttaten auf Reporter in Deutschland gezählt. Justizminister Heiko Maas sieht im Interview mit dem DJV-Bundesvorsitzenden Frank Überall dadurch die Pressefreiheit gefährdet. Wichtig sei, dass sich die Journalisten auf den Staat verlassen können – dazu sei aber eine starke Justiz nötig.