1. Weniger Abonnenten, keine Förderung: Message-Magazin stellt gedruckte Ausgabe ein

    Das Journalisten-Fachmagazin Message wird ab dem kommenden Jahr nicht mehr in gedruckter Form erscheinen. Nicht nur sinkende Abonnentenzahlen veranlassen die Herausgeber Volker Lilienthal und Lutz Mükke dazu, das Heft zukünftig nur noch in digitaler Form zu publizieren. Im kommenden Jahr fallen zudem Stiftungsgelder weg. Gedeutet wird die Entscheidung als „Schritt in die Zukunft“.