1. Änderungen im Springer Aufsichtsrat: Ringier-Manager Büchi und Berater Plett sollen neu kommen

    Die Amtszeit des aktuellen Aufsichtsrats der Axel Springer SE endet turnusgemäß mit der nächsten ordentlichen Hauptversammlung am 17. April 2019. Die bisherigen Aufsichtsratmitglieder Giuseppe Vita und Lothar Lanz werden dann nicht mehr zur Verfügung stehen. Nachrücken sollen Ralph Büchi, COO und Stellvertreter des CEO der Schweizer Ringier Gruppe, als neuer Aufsichtsratsvorsitzender für Vita und der Wirtschaftsprüfer und Berater Ulrich Plett für Lanz.

  2. Zweiter Anlauf: Springer will Knepper in Aufsichtsrat holen

    Springer will seinen ehemaligen Logistik-Vorstand Rudolf Knepper im zweiten Anlauf in den Aufsichtsrat holen. Gleichzeitig soll Lothar Lanz vom Vorstand in das Gremium gewählt werden. Ebenfalls auf der Vorschlagsliste: Wolfgang Reitzle und Internet-Investor Martin Varsavsky.

  3. Springer-Mann Lothar Lanz wird Zalando-Aufseher

    Ein echter Medien- und Finanz-Profi: Zalando scheint unter Hochdruck an seinem Börsengang zu arbeiten. Von Springer bekommt die Samwer-Company jetzt eine absolute Verstärkung. So zieht Lothar Lanz in den Aufsichtsrat des Online-Versenders ein.