1. Expansion im Fernsehgeschäft: Mediengruppe Madsack greift nach Lokal-TV-Sendergruppe in Dresden

    Die Mediengruppe Madsack fasst nach dem Rückzug bei Hannover TV auf dem lokalen Fernsehmarkt wieder Fuß. Die niedersächsische Regionalzeitungsgruppe plant über ihr Leipziger Verlags- und Druckhaus, bei der lokalen TV-Sendergruppe Fernsehen in Dresden GmbH einzusteigen. Dadurch wird die Madsack-Tochter für Werbekunden interessanter. So könnten der ostdeutsche Verlag und der Lokalsenderverbund crossmediale Angebote schmieden, um das Vermarktungsgeschäft anzukurbeln.