1. Schwarz Gruppe entzieht Tochter Lidl Verantwortung für Digitalgeschäft

    Die Schwarz Gruppe steuert den Online-Shop Lidl.de zukünftig direkt und nicht mehr über die Tochter Lidl. Das schreibt die „Lebensmittelzeitung“ („LZ“). Auch ein Manager verlässt das Unternehmen. Hintergrund dafür ist eine Strategie der Zentralisierung und Branchendruck.

  2. Streit um Einkaufs-Konditionen: Was der Nestlé-Boykott des Einzelhandels für den Konzern bedeutet

    Bübchen, Vitel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind fester Bestandteil des alltäglichen Konsumentenlebens, bald nicht mehr in den Regalen von Coop, Edeka und Intermarché aus Frankreich zu finden. Warum? Weil die Handelsketten einen Bestellstopp für die mehr als 160 Produkte des Konzerns verhängt haben. Hintergrund sind Streitigkeiten über die Konditionen im Einkauf. Was richtet der Boykott der Nestlémarken an? Eine Einschätzung des Experten.