1. „GoslingGate“-Auflösung bei „Circus Halligalli“: Wie der falsche Ryan Gosling an die Goldene Kamera kam

    Fake-Agentur, Gosling-Double und mehr: Mit einem groß angelegten Streich haben Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf die „Goldene Kamera“ (ZDF) der Funke Mediengruppe gelinkt – und einem falschen Ryan Gosling die Trophäe verschafft. In „Circus Halligalli“ (ProSieben) hat das Duo die Aktion nun dokumentiert. Die Veranstalter der Funke Mediengruppe hätten offenbar alles getan, um den Hollywood-Star für die Verleihung zu gewinnen.

  2. „Chapeau, Joko & Klaas, ihr kleinen Schlingel“: Der falsche Ryan Gosling oder wie „Circus HalliGalli“ die Goldene Kamera reinlegte

    Und wieder Ga-Ga-Land, statt La-La-Land: Bei der Oscar-Verleihung bekam der Blockbuster gerade erst fälschlich den Preis für den besten Film zugesprochen. Bei der Goldenen Kamera verkündete ZDF-Moderator Steven Gätjen nun, dass die Produktion als „Bester Film International“ ausgezeichnet werde und dass Hauptdarsteller Ryan Gosling da sei, um den Preis entgegen zu nehmen. Dumm nur, dass es eben nicht der Hollywood-Star war, der auf die Bühne kam, sondern ein Imitator im Auftrag von Joko & Klaas und ihrem „Circus HalliGalli“.

  3. Labbadia als „La La Land“ von Focus Online: News Portal pusht falschen Wolfsburg-Trainer

    Nach der Oscar-Panne mit der Verkündung des falschen Siegerfilms hätte es keinen besseren Tag für diesen Patzer geben können: Die flinken Focus-Finger tippen etwas zu hastig, als der VfL Wolfsburg seinen neuen Trainer vorstellte. So vermeldeten die Münchner, die für Facebook gerne auch nach Fake-News fahnden würden, via Push-Mitteilung, dass Bruno Labbadia neuer Coach der Wölfe wird, bevor sie sich korrigieren mussten. Neuer Trainer wird Andries Jonker.

  4. Sieger-Umschlag vertauscht: Kino-Legende Warren Beatty verkündet falschen Oscar-Preisträger

    Es wären sieben Oscar-Trophäen für das Musical-Drama gewesen, doch ausgerechnet bei der Verkündung der wichtigsten Kategorie passierte ein peinlicher Patzer: „La La Land“ wurde bei der 89. Oscar-Verleihung von Warren Beatty als „Bester Film“ ausgerufen, gefeiert – und kurz darauf von „Moonlight“ auf der Bühne ersetzt. Denn die Ansage war falsch.

  5. Kinocharts: „The Great Wall“ mit blassem Deutschland-Start, Oscar-Kandidat „La La Land“ mit grandiosem

    Das Fantasy-Action-Epos „The Great Wall“ scheint in Deutschland kein großer Blockbuster zu werden. Am Premieren-Wochenende lockte der Film mit Matt Damon nur 170.000 Leute in rund 500 Kinos – ein sehr verhaltener Start. Die Nummer 1 der deutschen Kinocharts heißt daher weiter „Passengers“. Grandios gestartet ist „La La Land“ – mit mehr als 1.000 Besuchern pro Kino.

  6. Von Amazon bis Trump: Zehn Dinge, die Sie über die Golden Globes von gestern Nacht wissen müssen

    Wie so oft waren die abwesenden Gäste die präsentesten bei der Verleihung der 74. Golden Globe Awards in der Nacht von Sonntag auf Montag. Statt dem gefürchteten Ricky Gervais moderierte diesmal Talkshow-Star Jimmy Fallon. Das Musical „La La Land“ brach alle Rekorde. Meryl Streep hielt eine glühende Rede. Und „Toni Erdmann“ ging leer aus. Die Golden Globes im MEEDIA-Check.