1. Viel Nebel und (zu) viele Klischees: der neue Konstanz-„Tatort“ im MEEDIA-Check

    Der erste „Tatort“ aus Konstanz nach der Sommerpause startet rasant. Obwohl die Geschichte es nicht schafft, die Spannung durchgehend zu halten und es dem Film gut getan hätte, auf ein paar Klischeekeulen zu verzichten, kann sich der Zuschauer auf einen handlungsreichen und rundum düsteren Krimiabend freuen.