1. „Kölner Stadt-Anzeiger“ relauncht seinen Online-Auftritt

    Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ verpasst sich einen neuen digitalen Look: Vom Relaunch der Webseite ksta.de verspricht sich das DuMont-Medium „mehr Inhalte, mehr Orientierung und mehr Übersichtlichkeit“. Abo-Kunden sollen mehr Vorteile bekommen.

  2. Wie ARD-Chef Tom Buhrow ZDF-Intendant Norbert Himmler in die Suppe spuckte

    Am Tag vor einem lange angekündigten Pressetermin von ZDF-Intendant Norbert Himmler, räsonierte ARD-Chef Tom Buhrow „privat“ über eine Fusion der beiden Sende-Anstalten. Twitter kennt fast nur noch das Thema Twitter. Und WDR-Mitarbeiter beschweren sich beim „Kölner Stadt-Anzeiger“. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  3. WDR wirft „Stadt-Anzeiger“ und „Correctiv“ tendenziöse Berichterstattung vor

    Der WDR wehrt sich gegen Berichte von „Stadt-Anzeiger“ und „Correctiv“ und wirft beiden Medien tendenziöse Berichterstattung vor. Es geht um einen Rechtsstreit zwischen dem WDR und einem Mitarbeiter. Der Mann klagt wegen angeblicher „faktischer Nichtbeschäftigung“ und wirft dem Sender vor, kritische Beiträge zu unterdrücken.

  4. WDR-Journalist klagt wegen „faktischer Nichtbeschäftigung“ gegen den Sender

    Der WDR-Journalist Jürgen Döschner geht rechtlich gegen seinen Arbeitgeber vor. Der Vorwurf: „Faktische Nichtbeschäftigung“. Wurde Döschner für seine kritischen Klima-Recherchen abgestraft und kaltgestellt? Der WDR wehrt sich gegen diese Behauptung.

  5. Martin Dowideit ist stellvertretender Chefredakteur des „Kölner Stadt-Anzeiger“

    Ab sofort ist Martin Dowideit stellvertretender Chefredaketur des „Kölner Stadt-Anzeiger“. Bislang war er Head of Digital der Kölner Tageszeitung und wird diese Rolle auch weiterhin zusätzlich ausführen.

  6. Vanity Falenti wird neue Marketing-Leiterin

    Neu bei der Kölner Stadt-Anzeiger Medien: Vanity Falenti verantwortet ab Oktober das Marketing beim DuMont-Vermarkter. Sie kommt von der Kölner Werbeagentur Aclewe.

  7. Michael Hesse wird Feuilleton-Chef der „Frankfurter Rundschau“

    Die „Frankfurter Rundschau“ („FR“) hat ab Oktober einen neuen Feuilleton-Chef: Michael Hesse übernimmt die Leitung des Ressorts. Für seine neue Aufgabe hat er sich ein klares Ziel gesetzt.

  8. BDZV verleiht den „Theodor-Wolff-Preis“

    Mehrere Journalistinnen und Journalisten sind in Berlin mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet worden. Der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) gab die Namen am Mittwochabend bekannt.

  9. Generationswechsel bei Lokalredaktion Rhein-Sieg

    Der langjährige Chef der Lokalredaktion Rhein-Sieg des „Kölner Stadt-Anzeigers“ und der „Kölnischen Rundschau“, Reinhard Bernardini (64), verabschiedet sich Ende des Monats in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Christian Stahl (33), der von der Funke Mediengruppe kommt.

  10. DuMont-Chef Christoph Bauer: „Ab 2023 wollen wir in die Marke DuMont investieren“

    DuMont hat sich als Unternehmensgruppe in den vergangenen Jahren verändert. Es gab Zeitungsverkäufe, andere Technologiefirmen kamen hinzu. Im nächsten Jahr will das Unternehmen in die Marke DuMont investieren, auch um die nun dazugehörigen Firmen bekannter zu machen.