1. CP-Riese C3: Burda kauft Gründern Kircher / Burkhardt weitere 35 Prozent ab und übernimmt die Kontrolle

    Burda schielt auf den Weltmarkt und übernimmt weitere 35 Prozent und damit die Mehrheit und die komplette Kontrolle am Content-Marketing-Network C3. Bislang teilte sich der Verlag mit seinem 50 Prozent-Anteil das Unternehmen mit den beiden Gründern Rainer Burkhardt und Lukas Kircher. Der Deal muss noch vom Kartellamt genehmigt werden. Über den Kaufpreis machen die Gesellschafter keine Angaben.

  2. Content-Riese C3: KircherBurkhardt und Burda Creative gehen zusammen

    Die beiden großen Corporate Publisher KircherBurkhardt und Burda Creative gehen zusammen. Eine entsprechende Information von MEEDIA bestätigten die Unternehmen inzwischen. Geschäftsführer des neuen Corporate-Riesen, der sich C3 nennt, sind Lukas Kircher, Rainer Burkhardt und Gregor Vogelsang, der bisher Chef der Burda Creative Group ist.

  3. Content Marketing: KircherBurkhardt steigt in Sportkommunikation ein

    Die Agentur KircherBurkhardt (KB) setzt ihre Content Marketing-Strategie fort. Die Berliner gründen KBsports mit Sitz in Stuttgart. Chefs der „Agentur für Sportkommunikation“ sind der Sportjournalist Ulrich Kühne-Hellmessen und KB-Geschäftsführer Frank Kluge. „Der Bedarf von Unternehmen nach hochwertigen Inhalten ist groß“, sagt Kühne-Hellmessen zu MEEDIA.