1. Promi-Magazine leiden am stärksten unter Algorithmus-Änderungen, große Unterschiede bei Qualitätsmedien – der Facebook-Medien-Report, Teil 2

    Facebooks Entscheidung, Medien-Posts in den Timelines seiner Nutzer zu benachteiligen, hat deutschen Medienseiten innerhalb eines Jahres 43,7% der Interaktionen gekostet. Wie der zweite Teil des großen Facebook-Medien-Reports von MEEDIA zeigt, leiden bestimmte Segmente besonders stark – vor allem Anbieter von Promi-News wie Bunte, Gala, Promiflash & Co. Bei den Qualitätsmedien, die Facebook eigentlich besser behandeln wollte, gibt es sehr unterschiedliche Ergebnisse.

  2. Der große Facebook-Medien-Report: So extrem schaden die Algorithmus-Änderungen deutschen Medien-Seiten

    Es gibt kaum ein Thema, über das bei Online-Medien in den jüngsten 12 Monaten mehr diskutiert wurde, wie die Algorithmus-Änderungen bei Facebook. Zeigten die Erfolgskurven von Medien-Inhalten auf Facebook bis ins Jahr 2017 hinein nur nach oben, lassen die Entscheidungen des sozialen Netzwerks die Zahlen seit rund einem Jahr abstürzen. Eine MEEDIA-Analyse von 1.500 Facebook-Seiten deutscher Medien zeigt erstmals den Umfang der Entwicklung.

  3. Chefredakteur Jodl kehrt Kino.de den Rücken: Ströer sucht Nachfolger für Spielfilm-Portal

    Kino.de ist einer der reichweitenstärksten Portale, das unter anderem über die neuesten Blockbuster aus der US-Filmfabrik Hollywood berichtet. Chefredakteur war bislang Alexander Jodl. Er hat das Portal aber vor Kurzem verlassen. Jetzt sucht Eigentümer und Außenwerber Ströer Media nach einem Nachfolger für den Web-Dienst. Unterdessen setzt Ströer seinen Expansionskurs fort. Die Kölner haben ein Auge auf die UAM Group geworfen, Hersteller der beliebten Postkarten der Marke Edgar. Doch die Übernahme ist noch nicht in trockenen Tüchern.

  4. Die Top 20 der deutschen Medien nach Facebook Video Views: Club of Cooks boomt, kino.de und Buzzfeed neu dabei

    Die Boulevardmarken Promiflash und Bild waren auch im Februar mit ihren Facebook-Seiten am erfolgreichsten in Sachen Facebook-Videos. Laut Zahlen von Tubular erreichten sie 182,0 Mio. und 54,9 Mio. Views. Beide büßten damit aber deutlich gegenüber dem Januar ein. Einer der großen Aufsteiger war Gruner + Jahrs Club of Cooks, der sich von 10 auf 5 im Medien-Ranking verbesserte. Ganz neu in der Top 20: kino.de und Buzzfeed Deutschland.