1. Kinocharts: „Hotel Transsilvanien 3“ ist die neue Nummer eins in deutschen Kinos

    Der Animationsfilm „Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster-Urlaub“ hat es an die Spitze der deutschen Kinocharts geschafft. Mehr als 354 000 Zuschauer sahen den Film zwischen Donnerstag und Sonntag, wie Media Control am Montag mitteilte. Diesmal geht Dracula (gesprochen von Rick Kavanian) mit Familie und Freunden auf große Reise. Der Vampir verliebt sich dabei in die Kreuzfahrtkapitänin Ericka (Anke Engelke). Der Film startete bereits am 16. Juli in den Kinos.

  2. „SpongeBob“ mit Super-Start – aber ohne Chance gegen „Fifty Shades of Grey“

    480.000 Besucher in etwas mehr als 500 Kinos. An den meisten Wochenenden hätte ein solches Ergebnis dem Neustart „SpongeBob 3D“ für den Sieg gereicht. Nicht so momentan. Denn: „Fifty Shades of Grey“ überzeugte in Deutschland auch am zweiten Wochenende – mit 790.000 Zuschauern. In den USA stürzte der Film hingegen ziemlich ab.

  3. Superstart für „Bad Neighbors“ in den deutschen Kinos

    475.000 Leute sahen am vergangenen Wochenende die US-Komödie „Bad Neighbors“ mit Seth Rogen und Zac Efron in den deutschen Kinos. Nur „The Wolf of Wall Street“ und „Vaterfreunden“ liefen im bisherigen Jahr noch erfolgreicher an. „3 Days to Kill“ floppte hingegen. Auch in den USA führt nun „Bad Neighbors“, weltweit bleibt „Spider-Man“ die Nummer 1.

  4. 7 Millionen Zuschauer: „Fack ju Göhte“ durchbricht nächste Schallmauer

    Die Mega-Erfolgs-Komödie „Fack ju Göhte“ hat am Wochenende den siebtmillionsten Zuschauer in die deutschen Kinos gelockt. Nur drei deutsche Produktionen waren in den vergangenen 45 Jahren erfolgreicher. Platz 1 der aktuellen Kinocharts belegt erneut „Stromberg“, in den USA verdrängte Thriller „Non Stop“ den „Lego Movie“.