1. „Gott in Frankreich“: Internationale Medien verneigen sich vor Karl Lagerfeld

    Im Alter von 85 Jahren ist der Modeschöpfer Karl Lagerfeld am Dienstag in einem Pariser Krankenhaus verstorben. Die Fans trauern um den Kreativen, der sowohl wegen seiner Kunst als auch seiner eigenwilligen Art Berühmtheit erlangte. Zahlreiche internationale Tageszeitungen haben den Wahl-Pariser nun auf ihre Titelseiten gehoben. Ein Überblick

  2. „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“: Mit diesen Sprüchen wurde Karl Lagerfeld zur Ikone

    Im Alter von 85 Jahren ist die Modeikone Karl Lagerfeld am Dienstag in einem Pariser Krankenhaus verstorben. Seine Fans können nicht nur auf eine grandiose Karriere zurückblicken – der Modezar war stets auch dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Seine Sprüche waren zynisch und scharf – und oft ziemlich unterhaltsam. MEEDIA hat die besten Zitate von Lagerfeld gesammelt.

  3. Wochenrückblick: Karl Lagerfelds „Hass“ auf Madame Merkel und der „Neonazi-Club“ BRD

    Jan Böhmermann hat für seine Anti-Rechts-Aktion „Reconquista Internet“ viel Beifall bekommen, nun kommt auch Kritik hinzu. Der Spiegel wirbt mit einem etwas unglücklichen Motiv für einen Plus-Artikel. In Sachen WDR und #MeToo gibt es eine Resolution des Rundfunkrats und Karl Lagerfeld hält die BRD für einen „Neonazi-Club“. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  4. Selbst Schuld: Karl Lagerfeld kritisiert Kim Kardashian für protzige Social Media-Strategie

    Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen: Dokusoap-Star Kim Kardashian wurde in der Nacht zum Montag von Unbekannten in ihrer Paris Wohnung überfallen und ausgeraubt – die Anteilnahme in den sozialen Medien hielt sich in Grenzen. Modezar Karl Lagerfeld ging gestern noch weiter: Der 83-Jährige erklärte am Rande der Fashion Week in Paris, Kardashian sei selbst Schuld – wegen ihrer omnipräsenten und protzigen Social Media-Strategie.

  5. Der Promi-Faktor: Auch Beyoncé posiert mit goldener Apple Watch

    Drei Tage noch, dann beginnt offiziell der Verkaufsstart der Apple Watch, der bekanntlich keiner ist. Eine der wenigen auserwählten Apple Watch-Trägerinnen ist vorab R&B-Superstar Beyoncé. Die Popsängerin wurde auf dem Musik- und Kunstfestival Coachella mit der gleichen goldenen Apple Watch gesichtet, die vergangene Woche bereits Mode-Ikone Karl Lagerfeld zugestellt wurde. Ein Analyst hält die extreme Verknappung zum Start unterdessen für Strategie.

  6. Apple Watch: Sonderanfertigung für Karl Lagerfeld, Produktionsengpass für die Massen

    Für einen Modezar macht selbst der wertvollste Konzern der Welt bei seinem kostbarsten Mode-Accessoire, das nächste Woche endlich angeboten wird, eine Extra-Anfertigung. Karl Lagerfeld hat eine Apple Watch bekommen, die es so nicht zu kaufen gibt – mit goldenem Gliederarmband. Während Lagerfelds Assistent den Schmuck am Handgelenk des Meisters bereits stolz auf Instagram postet, hat der vermeintlich akkurateste Analyst der Welt eine Erklärung für die Lieferprobleme gefunden.

  7. Schweini, Karl Lagerfeld & Co: Instagram-Chef Kevin Systrom im Selfie-Rausch

    Große Europa-Tour von Instagram-Chef Kevin Systrom. Der 31-Jährige stattete der Pariser Fashionweek einen Besuch ab: Hier ein Selfie im Apartment von Coco Chanel, da ein Poserbild mit Karl Lagerfeld. Tags darauf kam sogar der Kapitän der deutschen Nationalelf zu Instagram-Ehren: Auch Bastian Schweinsteiger posierte mit dem Instagram-Gründer.

  8. Sissi und Franz tanzen wieder: in Karl Lagerfelds Kurzfilm mit Cara Delevingne und Pharell Williams

    Karl Lagerfeld hat es erneut getan: Der Modezar hat seinen dritten Kurzfilm produziert. Für Chanel setzt er Cara Delevingne und Pharell Williams als das österreichische Kaiserpaar Elisabeth und Franz in Szene. Der Film wird am 1. Dezember Premiere feiern – erste Einblicke gibt es schon jetzt.

  9. The Karl Daily: Lagerfelds Ein-Tageszeitung als gedruckter Ego-Trip

    Selfpublishing mit Betonung auf Self: Am Samstag verteilte Karl Lagerfeld erstmals seine Tageszeitung The Karl Daily. Wie kaum anders zu erwarten dreht sich die Zeitung des Designers vor allem eines: um ihn selbst. Das ist wenig überraschend, erstaunlich ist allerdings, wie optisch uninspiriert das Blatt daherkommt. Vielleicht hätte der Hobby-Blattmacher doch Hilfe von einem CP-Profi holen sollen.

  10. The Karl Daily: Chefredakteur Lagerfeld bringt Ein-Tageszeitung

    Schon länger predigen Marken-Berater, dass die Zukunft der Print-Branche auch darin liegt, dass Zeitungen und Zeitschriften zu Luxusgütern werden. Eine Sichtweise, die Karl Lagerfeld offenbar teilt. Denn am Samstag erscheint die erste Ausgabe seiner neuen Tageszeitung The Karl Daily. Der Job als Chefredakteur ist für den 81-Jährigen kein Neuland. Gelernt hat er ihn unter anderem bei Springer.