1. Gniffke-Nachfolge geregelt: Marcus Bornheim wird Chef bei ARD-aktuell, Juliane Leopold leitet Digitales

    Die Nachfolge von Kai Gniffke bei ARD-Aktuell ist geregelt: Seinen Posten als Chefredakteur übernimmt Marcus Bornheim, der bislang als zweiter Chefredakteur tätig war. Außerdem verantwortet Juliane Leopold, bislang „tagesschau.de“-Leiterin, künftig den Bereich Digitales.

  2. Nach Einigung mit Verlegern: „Tagesschau“-Chefredakteur kündigt Online-Relaunch an

    Nachdem die „Tagesschau“ vor einiger Zeit bereits ihr App-Angebot überarbeitet hat, will die Redaktion nun auch ihrem stationären Auftritt eine Frischzellenkur verpassen. Dazu kündigt Chefredakteur Kai Gniffke einen umfassenden Relaunch an. Federführend verantworten wird ihn die neue Redaktionsleiterin Juliane Leopold – die kurz nach ihrem Antritt aber zunächst eine Pause einlegen wird.

  3. Ex-Buzzfeed Deutschland Chefin Juliane Leopold heuert bei tagesschau.de an

    Die ehemalige Chefredakteurin von Buzzfeed Deutschland, Juliane Leopold, heuert jetzt bei tagesschau.de an. Beim Online-Angebot der ARD-„Tagesschau“ soll sie als Beraterin die „strategische Entwicklung der Website mit vorantreiben“ und Inhalte erstellen sowie Fernseh- und Hörfunkbeiträge fürs Netz aufbereiten.

  4. „Drecksblatt“ vs „dumme Gänse“ – Twitter-Zoff zwischen Capital-Chef von Buttlar und @JournalistinHH

    Der Twitter-Account @JournalistinHH wirft der Wirtschafts-Zeitschrift Capital vor, zu wenig Frauen im Blatt abzubilden und bezeichnet Capital darum als „Drecksblatt“. Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar keilt ebenso unfein zurück und schreibt von „dummen Gänsen“. Der Twitter-Zoff ruft u.a. auch Juliane Leopold, Don Alphonso und Thomas Knüwer auf den Plan.

  5. Warum Juliane Leopold wirklich bei BuzzFeed hinschmiss (Vorsicht, fieses Clickbaiting!)

    Der Presserat hat viel zu tun in jüngerer Zeit und entscheidet in wirklich wichtigen Fragen oft pro Pressefreiheit. So auch in dieser Woche. Die Huffington Post spielt auf Facebook mit Flüchtlingshetze, die Bild reaktiviert einen Haudegen der TV-Kritik und Juliane Leopold erzählt, warum sie bei BuzzFeed aufgehört hat. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  6. „Bist Du ein Westkind der 80er?“: BuzzFeeds deutsche Seite ist live

    Kurz bevor BuzzFeed am Mittwochabend zum Kennenlernen ins Berliner PeePee Katzen-Café lädt, ist die deutsche Seite live gegangen. Zwar gibt es noch eine ganze Reihe von englischen Texten, doch Aufmacher und etwa ein Dutzend Texte stammen vom deutschen Team. Viele weitere Texte sind Übersetzungen englischer Artikel.

  7. BuzzFeed Deutschland sendet Lebenszeichen: Twitter-Account, Facebook-Seite, Fingerübungen

    Das deutsche Buzzfeed wirft seine Schatten voraus. Im Internet tauchen mittlerweile immer wieder Inhalte auf, die von der deutschen Redaktion in Berlin erstellt oder bearbeitet wurden. Gleichzeitig lädt Buzzfeed-Deutschland Journalisten zum Kennenlern-Treffen in ein (Achtung: witzig) Katzencafé. Und der Twitter-Account von Buzzfeed-Deutschland ging mittlerweile auch an den Start.

  8. Was tun, wenn die Russen kommen? Erstes Lebenszeichen von Buzzfeed Deutschland

    Der Start des deutschen Ablegers der US-Viral-Website Buzzfeed ist eines der spannendsten Medienprojekte in diesem Herbst.  Nun gibt es ein erstes Lebenszeichen des deutschen Buzzfeed. Buzzfeed-Autor Sebastian Fiebrig hat ein klassisches Listicle mit teils animierten GIFs im typischen Buzzfeed-Stil veröffentlicht: „16 Schritte, Wie Du Dich Auf Die Russische Invasion Vorbereitest“.

  9. Very exciting! Juliane Leopold wird Gründungs-Chefin von BuzzFeed Deutschland

    Juliane Leopold wird Gründungs-Chefredakteurin von BuzzFeed Deutschland. Ihr Wechsel von Zeit Online war bereits bekannt, nicht aber ihre Position. Am Freitag vormittag bestätigte Scott Lamb, der die internationale Expansion der Viral-Seite verantwortet, auf MEEDIA-Nachfrage: „We are very excited!“

  10. Juliane Leopold wechselt von der Zeit zu Buzzfeed

    Spätestens jetzt wird der geplante Deutschland-Start von Buzzfeed in der Branche etwas ernster genommen werden. Via Twitter gab Juliane Leopold gerade ihren Wechsel zum US-Portal bekannt. Das Besondere dabei: Die Online-Expertin kommt von der Zeit.