1. #Twittersperrt: Sperrung der Jüdischen Allgemeine aufgehoben – doch die Zensurvorwürfe bleiben

    Twitter steht erneut im Fokus einer Zensurdebatte im Netz. Das soziale Netzwerk hat das Konto der Wochenzeitung Jüdische Allgemeine blockiert – wegen eines eigentlich harmlosen Tweets. Auf Nachfrage spricht das Unternehmen von einem „Fehler“. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass Accounts irrtümlich gesperrt werden.

  2. IVW-Blitz-Analyse Zeitungen: Welt stürzt um 17,6% ab, vier Gewinner bei den Wochenzeitungen

    Heftige Zahlen für die Springer-Tageszeitungen Bild und Welt: Laut IVW büßte die Bild in den wichtigsten Kategorien Einzelverkauf und Abos erneut rund 12%. Die Welt stürzte sogar um heftige 17,6% ab. Am glimpflichsten kam das Handelsblatt davon, bei den Wochenzeitungen gibt es mit der Zeit und den drei kleineren Junge Freiheit, der Freitag und Jüdische Allgemeine sogar vier Gewinner.