1. Jochen Schweizer startet Spontan-Erlebnisapp mit umfangreicher Werbekampagne

    Das Erlebnisportal von Jochen Schweizer bringt eine neue App zum Sofortkauf von Erlebnissen an den Start – und begleitet den Launch des Programms mit einer umfangreichen Kampagne. Neben TV-Spots wird es auch Influencer-Aktionen sowie Native Ads in Podcasts geben.

  2. Trotz des mauen Maschmeyer-Starts: Jochen Schweizer bekommt auch eigene ProSieben-Show

    Trotz des bislang eher mäßigen Erfolgs von Carsten Maschmeyers neuer Sat.1-Reihe „Startup!“ setzt der TV-Konzern ProSiebenSat.1 weiter auf Unternehmer-Fernsehen. ProSieben hat jetzt einen Aufruf gestartet, bei dem sich Kandidaten für eine neue Show mit Jochen Schweizer (60), früher Investor aus der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“, bewerben können, wie der Sender auf seiner Webseite mitteilte.

  3. Ebeling auf Adrenalin: ProSiebenSat.1 kauft Nervenkitzel-Geschenksparte von Jochen Schweizer

    ProSiebenSat.1 baut weiter fleißig sein digitales Portfolio um: Am gestrigen Dienstag verkündeten die Münchner den Verkauf des skandinavischen Online-Reisevermittlers Etraveli. Am heutigen Mittwoch folgt ein Zukauf: P7S1 übernimmt das Geschäft für Erlebnisgeschenke von Jochen Schweizer. Im Zuge dessen fusioniert der Medienkonzern die eigene Mydays Holding mit dem Zukauf.

  4. Gast-Juror bei „Die Höhle der Löwen“: Vox holt Ex-Premiere-Chef Kofler als Krankheits-Vertretung in die Jury

    Ein ungewöhnliches Comeback ins Fernsehen: Georg Kofler, der ehemalige Chef von ProSieben und Vorstandsvorsitzende von Premiere (heute: Sky), tritt als Gast-Juror in der vierten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ bei Vox auf. Er springt Judith Williams ein, die „aufgrund einer starken Erkältung“ bei den Dreharbeiten passen musste.

  5. Ausstieg bei Vox-Show „Die Höhle der Löwen“: Jochen Schweizer investiert seine Zeit lieber anders

    Heute Abend läuft die vorerst letzte Folge von „Die Höhle der Löwen“ bei Vox (20.15 Uhr), eine vierte Staffel ist für 2017 bereits geplant – doch ein Abschied wird es trotzdem: Jury-Mitglied Jochen Schweizer steigt aus der Gründer-Show aus. Das hat der Erlebnisexperte in einer Mitteilung bekannt gegeben.

  6. Medienbericht: 70 Prozent der TV-Deals bei „Die Höhle der Löwen“ platzen nach der Staffel

    Eine gute Idee, der perfekte Pitch, begeisterte Löwen – und die Geldspritze ist garantiert. So lautet die Formel der Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“, deren vorerst letzte Folge heute Abend bei Vox läuft. Wie Bild nun berichtet, bringt das Erfolgsformat aber deutlich weniger Investoren-Deals zustande, als es im Fernsehen den Anschein macht.

  7. „Die Höhle der Löwen“ bei Vox: Pitch besser perfect, wenn der Jochen schweizert

    Sein Ding sind Erlebnisse. In der dritten Folge von „Die Höhle der Löwen“ bei Vox wurde der freundliche Stunt-Onkel selbst zu einem: Jochen Schweizer hat die richtigen (fiesen) Fragen gestellt, halbgare Geschäftsideen mit schierer Unaufgeregtheit gestraft und Kollege Frank Thelen sogar einen dicken Fisch abgejagt. Kurz: Der Jochen war on fire. Und hat mächtig geschweizert.

  8. „Bitte etwas Niveau“ – „Höhle der Löwen“-Investor Frank Thelen watscht Focus Online ab

    Die erste Sendung der neuen Staffel der Startup-Show „Die Höhle der Löwen“ bei Vox war quotenmäßig ein voller Erfolg. Frank Thelen, IT-Experte und einer der Investoren der Show, rügte auf Facebook nun Focus Online für die Nachberichterstattung. Das Online Angebot hat einen Streit zwischen ihm und seinem Löwen-Kollegen Jochen Schweizer herbeigeschreiben.