1. Von der Handelsblatt Media Group zu Xing: Astrid Maier wird neue Chefredakteurin beim Karrierenetzwerk

    Xing hat eine neue Chefredakteurin gefunden: Astrid Maier, die bei der Handelsblatt Media Group zuletzt als Chefreporterin und Produktentwicklerin die Medien- und Bildungsplattform „ada“ mit aufgebaut hat, wechselt zu dem Karrierenetzwerk. Die ehemalige „FTD“-Journalistin folgt auf Jennifer Lachman, die zum „Manager Magazin“ geht.

  2. Abschied von Xing: Jennifer Lachman wird Digitalchefin des manager magazins

    Jennifer Lachman, 37,  wird im August als Digitalchefin beim manager magazin. Lachman, bislang Chefredakteurin von Xing, wird manager-magazin.de operativ leiten sowie die digitalen Angebote des manager magazins gemeinsam mit der Chefredaktion weiterentwickeln. Zudem soll sie bei größeren Projekten, die die gesamte Spiegel-Gruppe betreffen, maßgeblich mitwirken.

  3. Medienbranche im Podcast-Fieber: Auch Karrierenetzwerk Xing startet eigenen Video- und Audio-Talk

    Ob der Spiegel mit seinem Politik-Podcast Stimmenfang oder der Call for Podcast des Bayrischen Rundfunks oder des Musik-Streaming-Dienstes Spotify – die deutschen Medienhäuser setzen zunehmend auf Radiobeiträge im Netz, um stärker auf ihre Marken aufmerksam zu machen. Jetzt startet auch das zu Hubert Burda gehörende Karrierenetzwerk Xing ein eigenes Audio- und Videoformat, um neue Mitglieder zu werben.

  4. Neues Format mit Branchen-Promis: wie Xing zur Stimme der Wirtschaft werden soll

    Vom Debattenformat Klartext, Nachrichtenseiten von 200 Medienmarken bis zu Branchen-Newslettern – Ex-WiWo-Chef Roland Tichy und die frühere FTD-Reporterin Jennifer Lachman bieten seit 2015 mit einer kleinen Redaktions-Mannschaft ein breites journalistisches Angebot für Nutzer des Karriere-Netzwerks Xing. Jetzt soll ein weiteres Format dazu kommen. Doch auch Xing-Konkurrent LinkedIn ist nicht untätig. Die frisch von Microsoft übernommene Plattform will ihre Deutschland-Redaktion ausbauen.

  5. Roland Tichy bei den Medientagen: Verlage brauchen eigene soziale Netzwerke

    Die Debatte um Chancen und Risiken des Online-Journalismus beherrscht auch in diesem Jahr die Medientage in München. In mehreren Panels diskutierten Chefredakteure und Verlagschefs ihre verschiedenen Modelle und Einstellungen gegenüber neuen Technologien und Initiativen von Facebook oder Google.

  6. Xing startet Debatten-Plattform Klartext: „Wir produzieren jetzt auch eigene journalistische Inhalte“

    Xing geht den nächsten Schritt seiner Content-Offensive und startet das Debatten-Angebot Klartext. Einen Launch, der hierzulande einige Wirtschaftsredaktionen beruhigen dürfte. Denn bislang war nur bekannt, dass das Businessnetzwerk unter der Regie von Ex-Wiwo-Chefredakteur Roland Tichy und der ehemaligen FTD-Journalistin Jennifer Lachman an einem journalistischen Format feilen würde.

  7. Neue Xing-Redaktion mit Roland Tichy und Jennifer Lachman soll Ende Oktober erstes Produkt abliefern

    Das Business-Netzwerk Xing baut eine Redaktion auf, die eigene Xing-Medienformate erstellen soll. Als herausgeber hat Xing den früheren Wirtschaftswoche-Chefredakteur Roland Tichy gewonnen. Chefredakteurin ist Jennifer Lachman, früher Teamleiterin und Redakteurin bei der Financial Times Deutschland. Das erste Xing-Medienformat soll im Umfeld der Medientage München Ende Oktober das Licht der Welt erblicken.