1. Video-Streaming-Dienst: Apple investiert 2019 bereits zwei Milliarden in Original Content – und hat schon fünf Serien abgedreht

    Der Countdown tickt herunter. Sechs Tage noch, dann lädt Apple wieder zu einer Keynote. Das Motto ist mit „It’s show time“ klar skizziert: Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit enthüllt der Kultkonzern aus Cupertino am kommenden Montag seinen mit Spannung erwarteten Video-Streaming-Dienst, für den nach Angaben der New York Times bereits fünf Serien fast fertig produziert sein sollen.

  2. Aus für Brangelina: Angelina Jolie und Brad Pitt trennen sich – und das Internet feiert Jennifer Aniston

    Das vermeintlich größte Traumpaar Hollywoods geht künftig getrennte Wege: Wie das Internetportal TMZ berichtet, lassen sich Angelina Jolie und Brad Pitt scheiden. „Unüberbrückbare Differenzen“ bei der Erziehung der Kinder seien der Grund für die Trennung, heißt es. Im Social Web verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer: Twitter-Nutzer reagieren unter dem Hashtag #Brangelina geschockt, mitfühlend – und mit reichlich Jennifer Aniston-Gifs.

  3. „Wie, hier gibt es keine Dusche?“ So lustig wirbt Jennifer Aniston für die Fluglinie Emirates

    Humor über den Wolken: Emirates hat einen neuen TV-Spot mit Hollywood-Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin Jennifer Aniston veröffentlicht. Es ist das erste Mal, dass die internationale Fluggesellschaft mit dem Filmstar in einer globalen TV- und Digital-Kampagne zusammenarbeitet.

  4. Mit Jennifer Aniston, den Rolling Stones und tanzenden Managern: Heute vor 20 Jahren startete Microsoft Windows 95

    Die Älteren unter uns werden sich erinnern: Vor 20 Jahren elektrisierte Microsoft mit Windows 95 die Weltöffentlichkeit. Vermutlich war die Bill-Gates-Company nie wieder so cool wie mit den Rolling Stones im Werbeclip, Jennifer Aniston im Erklärvideo und einem zappelnden Microsoft-Management auf der Bühne.