1. #JedesWortistsWert: Freischreiber kapern Verlegerkampagne, um für faire Honorare zu kämpfen

    „Jedes Wort wert“ lautet eine Kampagne, mit der deutsche Verleger auf die Wichtigkeit von gutem Journalismus in Zeitungen aufmerksam machen wollen. Der Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten, Freischreiber e.V., macht sich diese Kampagne jetzt zu eigen – um auf zu niedrige Löhne und unzumutbare Arbeitsbedingungen hinzuweisen. „Damit ich nicht was mit Werbung machen muss“, lautet dabei einer der Slogans.