1. „The Curve“: Jan Fleischhauer und Jakob Augstein starten Corona-Podcast

    Burdas Nachrichtenmagazin Focus hat einen neuen wöchentlichen Podcast gestartet. In „The Curve“ unterhält sich Focus-Kolumnist Jan Fleischhauer mit dem Verleger des „Freitag“, Jakob Augstein, über das Leben in der Corona-Welt. Die erste Folge wird am Mittwoch, den 8. April, erscheinen.

  2. Rückkehr zum „Freitag“: Philip Grassmann wird Chefredakteur der Wochenzeitung

    Philip Grassmann kehrt zu seiner alten Wirkungsstätte zurück: Ab dem 16. März wird er Chefredakteur der Wochenzeitung „Der Freitag“. Dies gab der Verlag am Dienstag bekannt.

  3. Medien-Woche: Was wollten uns die Friedrichs im „Freitag Salon“ eigentlich sagen?

    In der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Die Medien-Woche“ diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) über den bemerkenswerten Auftritt von Silke und Holger Friedrich bei radio eins. Außerdem geht es um die Empfehlung der KEF, den Rundfunkbeitrag auf 18,36 Euro zu erhöhen.

  4. „Hysterie hat einen Namen“: Jakob Augstein und Nikolaus Blome spielen Carpool-Karaoke

    Denkt man an Jakob Augstein und Nikolaus Blome, fällt einem schnell das Sprichwort „Gegensätze ziehen sich an“ ein. Der linke Freitag-Verleger und der konservative Bild-Politik-Chef haben die intellektuelle Kabblei in ihrem Phoenix-Format „Augstein und Blome“ zur Kunstform erhoben. Jetzt haben sie auch ein gemeinsames Buch gemacht und spielen für die PR eine ganz eigene Variante von „Carpool-Karaoke“.

  5. "Danke für Ihre Aufmerksamkeit": Jakob Augstein beendet Spiegel-Kolumne "Im Zweifel links"

    Der Rückzug Angela Merkels beschäftigte am Montag auch Jakob Augstein. In gewohnter Ausführlichkeit erklärte der Verleger in seiner SpOn-Kolumne, weshalb nur Anti-Demokraten Neuwahlen fürchten würden. Am Ende seines Textes folgte schließlich eine Erklärung in eigener Sache: „Danke für Ihre Aufmerksamkeit“. Augstein sagt SpOn-Lesern auf Wiedersehen – die Zukunft seiner gleichnamigen Print-Kolumne scheint ungewiss.

  6. Wieder ein Chefredakteurs-Abgang unter Jakob Augstein: Simone Schmollack verlässt Freitag

    Der Freitag braucht mal wieder einen neuen Kopf an der Spitze: Chefredakteurin Simone Schmollack verlässt die Wochenzeitung von Jakob Augstein schon wieder. Einen Grund für ihren Abschied nannte sie nicht. Schmollack war erst im Dezember angetreten und folgte in ihrer Position auf Christian Füller, der den Job ebenfalls nur ein halbes Jahr gemacht hatte.

  7. Nach einem Jahr als Herausgeber: Jürgen Todenhöfer und Der Freitag trennen sich wieder

    Die Berufung Jürgen Todenhöfers vor etwas mehr als einem Jahr sorgte für Erstaunen und auch in der Redaktion des Freitag soll der neue Herausgeber mit gemischten Gefühlen empfangen worden sein – nun wird der Posten wieder frei. Todenhöfer, ehemaliger Burda-Vorstand und Ex-CDU-Politiker, habe am heutigen Dienstag seinen Rücktritt bekannt gegeben, teilte das Unternehmen mit.

  8. MEEDIA-Wochenrückblick: der irritierende Israel-Fahnen-Verbrennen Service-Tweet von Jakob Augstein

    Die eigentliche Leidtragende bei dem Streit zwischen dem Sänger Morrissey und dem Spiegel war die freie Mitarbeiterin, die das Interview führte. Jakob Augstein weist öffentlich auf die Straffreiheit vom Fahnen-Verbrennen hin. Deutsche Medien haben ein bisweilen seltsames Verhältnis zu Israel und Barbara Schöneberger macht jetzt auch in Tapeten. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  9. Urteil statt Mediation: Freitag-Verleger Jakob Augstein darf Petra Reskis Arbeit weiter "mangelhaft" nennen

    Die Kammer wollte sie zum Mediator schicken, doch Petra Reski und Jakob Augstein fanden nicht zusammen. Nun hat das Landgericht Hamburg ein Urteil im Streit um einen im Freitag erschienenen Mafia-Artikel gefällt. Die Entscheidung ist durchwachsen, fällt insgesamt aber für den Verleger aus. Augstein darf die Arbeit der Autorin zwar nicht mehr als „Fake News“ bezeichnen, Reski wohl aber „mangelhafte Recherche“ unterstellen.

  10. Spiegel-Erbe Jakob Augstein ist Verleger des Meinungsmediums Der Freitag

    Nach nur einem halben Jahr: Verleger Jakob Augstein kehrt in Freitag-Chefredaktion zurück – Christian Füller geht

    Beim Wochenblatt Der Freitag stellt sich die Chefredaktion mal wieder neu auf: Nach nur einem halben Jahr an der Spitze verlässt Chefredakteur Christian Füller die Zeitung schon wieder. Gründe dafür nennt der Verlag nicht. Füller gehe auf „eigenen Wunsch“, heißt es lediglich. An seine Stelle tritt Jakob Augstein, der sich zuletzt eigentlich auf seine Verlegerrolle konzentrieren wollte.