1. Medien-Woche: Der verbale Ausrutscher von ProSiebenSat.1-Chef Ebeling ist nicht das einzige Problem der Sendergruppe

    Neue Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ mit Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (DIE WELT). Themen diesmal: ProSiebenSat.1-Boss Thomas Ebeling bezeichnete seine Zuschauer als „bisschen fett und bisschen arm“. Aber das ist nicht das einzige Problem der Sendergruppe. WamS-Chefreporter Per Hinrichs berichtet von der Global Investigative Journalism Conference aus Johannesburg und Ex-Bild-Chef Kai Diekmann geht in die Finanzbranche.

  2. Nach Panama-Papers-Recherchen: Süddeutsche legt mit Bahamas-Leaks nach

    Die Süddeutsche Zeitung wird zu einer Art Steuerfahndung: Die Redaktion der Münchner Tageszeitung hat erneut geheime Daten zugespielt bekommen, die finanzielle und womöglich illegale Machenschaften von Prominenten aus Wirtschaft und Politik offenlegen. Dieses Mal handelt es sich um Briefkastenfirmen auf den Bahamas.

  3. Helios-Kliniken erwirken einstweilige Verfügung gegen „Team Wallraff“

    Die Helios-Kliniken haben sich in einem Verfahren vor dem Landgericht Hamburg gegen RTL durchgesetzt und eine einstweilige Verfügung gegen eine „Team Wallraff“-Produktion erstritten. Eine Sequenz der Episode „Wenn Krankenhäuser gefährlich werden“ darf damit nicht mehr weiterverbreitet werden. Für die Folge schleuste sich eine Reporterin undercover in den Klinikbetrieb ein und machte heimlich TV-Aufnahmen.

  4. Relaunch mit mehr Bewegtbild: Welt-Investigativ-Blog heißt jetzt investigativ.de

    Das Investigativ-Team von WeltN24 hat seine Web-Repräsentanz überarbeitet, die im neuen Layout mit mehr Bewegtbild und auch neuem Namen daherkommt: Zukünftig heißt das Blog der Journalisten nur noch investigativ.de.

  5. Wallraff unter Druck: Strafbefehl-Antrag wegen Bäckerrecherche

    Mit seinen jüngsten Erfolgen gerät Investigativ-Reporter Günter Wallraff auch zunehmend unter Druck. Wie die Nachrichtenagentur dpa vermeldet, habe die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach nun wegen einer Falschaussage Strafantrag gegen den Journalisten beantragt.

  6. Reaktionen auf Wallraff im Altersheim: Marseille-Kliniken sind nicht Burger King

    Top Quoten, aber weniger Echo: Die jüngste Dokumentation des „Team Wallraff“ vom vergangenen Montag hat weniger Reaktionen ausgelöst als die vorherigen Recherchen zu Burger King oder der „Extra“-Beitrag zum Versandhändler Zalando. Drei Gründe, warum der aktuelle Report über die Pflegeheime dieses Mal nicht so hohe Wellen geschlagen hat.