1. Ex-ORF-Journalistin Erkurt: Objektivität im Journalismus gab es nie

    Melisa Erkurt, ehemalige ORF-Journalistin, ist der Kopf hinter dem Instagram-Account „Die Chefredaktion“. Sie will Journalismus für eine junge und diverse Zielgruppe machen. MEEDIA hat mit ihr über ihren Plan, die Finanzierung und die Fehler etablierter Medien gesprochen.

  2. Verstoß gegen Richtlinien: Instagram sperrt Michael Wendler

    Der Schlagersänger Michael Wendler wurde auf Instagram gesperrt. Zuletzt bewarb er dort Produkte des umstrittenen Kopp-Verlags. Der Account seiner Verlobten Laura Müller existiert nach wie vor.

  3. Logo Instagram 2020

    „Früher Prototyp“: Instagram testet vertikale Storys

    Der Blick geht deutlich in Richtung TikTok: Instagram arbeitet an einem neuen Story-Feed, wie mehrere Medien berichten. Künftig könnten Storys demnach vertikal genutzt werden.

  4. Quartalsbilanz: Facebook fährt Rekordgewinn von über 11 Mrd. Dollar ein

    Das wohl meistkritisierte Internet-Unternehmen der Welt wächst unbeirrt weiter. Bei Vorlage der jüngsten Geschäftsbilanz für das vierte Quartal 2020 kann Facebook mit Rekordergebnissen die Erwartungen der Wall Street erneut übertreffen und ein Umsatzplus von 33 Prozent ausweisen

  5. LinkedIn Logo

    Linkedin Stories jetzt mit Swipe-Up

    Das Business-Netzwerk Linkedin hat das eigene Story-Format um das Swipe-up erweitert. Aber zum Start kommt nicht jeder in den Genuss des neuen Features.

  6. Trump auf Facebook und Instagram gesperrt

    Nachdem der amtierende Präsident Donald Trump immer wieder das Wahlergebnis in Frage stellte, was zuletzt unter anderem zu den Ausschreitungen am und im Kapitol führte, sperrt Facebook die Accounts des Präsidenten bis auf Weiteres.

  7. „Charisma begünstigt politische Beeinflussung auf Instagram“

    Juliane Marie Schreiber ist Politologin und Journalistin. Mit MEEDIA hat sie über den Politikjournalismus auf Instagram gesprochen und warum gewisse Standards für jeden Kanal gelten sollten.

  8. So politisch geht’s auf Instagram zu

    Politik auf Instagram? Auf den ersten Blick scheint das Foto-Netzwerk für das vermeintlich sperrige Thema ungeeignet. Diverse Kanäle zeigen: Es geht doch – und zwar sehr erfolgreich.

  9. Social Commerce: Die Zukunft soll shopable sein

    Wenn es nach den großen sozialen Netzwerken geht, soll die Zukunft vor allem eins sein: shopable. Weihnachten bildet keine Ausnahme.

  10. Haben Facebook und Instagram ihren Werbe-Höhepunkt überschritten?

    Das weltgrößte Social Network geht unbeschadet aus der Corona-Krise hervor – das ist der Konsens an der Börse nach der jüngsten Quartalsbilanz. Das „Wall Street Journal“ hält dagegen: Die renommierte US-Wirtschaftszeitung will indes eine Sättigung des Werbewachstums ausgemacht haben.