1. Roboterhand

    Ottobock – Marketing-Zeitenwende ganz ohne TV

    Bei Ottobock ist Bewegung im Marketing. Der Prothesenhersteller hatte eine Keynote auf dem OMR Festival, war omnipräsent in in einer ARD-Doku und sponsert einen der aktuell prominentesten deutschen Leichtathleten. Das hat viel mit dem neuen Vice President Global Marketing zu tun … und mit einem neuen Zeitgeist.

  2. Torsten Mühl Cosnova

    Warum betreibt Cosnova ein eigenes Fensehstudio, Herr Mühl?

    Cosnova, die Beauty-Dachmarke von Essence und Catrice, hat erkannt, dass Videokommunikation immer wichtiger wird und hält das Thema für so bedeutend, dass man es nun intern umsetzt. Dass ist nicht zuletzt auch darauf zurückzuführen, dass der Marketingleiter ein gestandener Entertainment-Manager ist.

  3. WDR und Entertainer Riccardo Simonetti produzieren Personalityshow

    Der WDR und Riccardo Simonetti bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus. Nach dem Format „Legendär“ wird im Herbst 2022 eine fünfteilige Personalityshow mit dem Entertainer für die ARD produziert. Auch zwei weitere Folgen „Legendär“ werden dieses Jahr im WDR zu sehen sein.

  4. Idea Ads Pinterest

    Pinterest startet neue Werbeformate von und mit Creatorn

    Im Wettbewerb um die wirkungsstärksten Werbeformate, ist Pinterest ein interessanter Schachzug gelungen. Die neuen Idea Ads kombinieren skalierbare Werbeschaltung mit den Content-Qualitäten der Creator. Es ist sehr wahrscheinlich, dass andere Networks das Format kopieren werden.

  5. Die Schattenseiten des Influencer-Marketings

    „Infoluencer“ ist eine Art Twitter-Watchblog zum Thema Influencer Marketing, der von Karla geführt wird. Was sie dort zeigt, reicht von Photoshop-Fails bis hin zu Kriegspropaganda. Ein Gespräch über Hass im Netz, Wokewashing durch Influencer und Stolperfallen für Marken.

  6. „Mein schöner Garten“ vergibt Influencer Award

    Erstmals vergibt das Burda-Blatt „Mein schöner Garten“ einen Influencer Award. Gesucht werden die kreativsten Influencer in fünf Garten-Kategorien. Vorschläge können ab sofort eingereicht werden.

  7. Heidi Klum und ihre Tochter Leni Klum haben gemeinsam eine Folge GNTM moderiert. Der Beginn der Machtübernahme?

    Heidi, Leni Klum und die neuen Influencer-Monarchien

    Regiestuhl oder Thron? Heidi Klum und ihre Tochter Leni Klum haben gemeinsam eine Folge GNTM – Germany’s Next Topmodel moderiert. Der Übergang in der Influencer-Dynastie oder ist das doch eher Planwirtschaft, fragt sich Tobias Singer in dieser Glosse.

  8. Jan Boehmermann und Fynn Kliemann

    Das sagt die Werbefachbranche zur Causa Kliemann

    Treffen die Enthüllungen um Fynn Kliemann nur ihn selbst oder gerät mit seinem Fall gleich eine ganze Branche in Verruf? Eine aktuelle Umfrage von Appinio legt das nahe. MEEDIA schaut auf die Ergebnisse der Befragung und erkundigt sich bei deutschen CMOs und Influencer-Spezialisten zu den möglichen Auswirkungen der Causa Kliemann auf das Influencer- und Creator-Marketing.

  9. Ein Handjob-Video, eine Pornodarstellerin und eine gute Absicht: alles zur Kritik an der TK-Kampagne

    Hodenkrebs ist unter jungen Männern die häufigste Krebserkrankung. Das weiß auch die Techniker Krankenkasse. Weshalb die Versicherung mit der Kampagne „The life-saving Handjob“ für das Thema sensibilisieren wollte. Für den Clip hat man sich die Pornodarstellerin Anny Aurora ins Team geholt. Der Vorwurf nun: Sexismus.

  10. „Für Unternehmen gibt es auf TikTok dutzende Dinge, die man falsch machen kann“

    David Renken hätte als Mode-Influencer Karriere machen können. Er verdiente auf Instagram viel Geld mit Markenkooperationen. Dann entschloss er sich, den Kanal dicht zu machen. Heute macht er Quatsch auf TikTok. Und erreicht damit mehr Menschen denn je. Wie hat er das gemacht?