1. Hälfte der Einnahmen kommt erstmals vom Streaming

    Angesichts der Corona-Krise hatte der weltweite Dachverbamd der Musikbranche IFPI (International Federation of the Phonographic Industry) die Vorstellung der Weltmarktzahlen zunächst verschoben. Nun legte er seinen „Global Music Report“ aber doch vor. Und auch wenn die Pandemie die Bedeutung von Bilanzen aus dem Vorjahr verblassen lässt, so findet sich doch ein digitaler Meilenstein im Zahlenwerk.