1. Tom Junkersdorf wird Editor-at-Large beim „Welt am Sonntag“-Magazin „Icon“

    Der Off-Script-Gründer und Ex-„GQ“-Chefredakteur Tom Junkersdorf startet zukünftig bei Axel Springer.

  2. Magazin-Neuling Mr. Icon: Chefredakteurin Inga Griese entdeckt die männliche Leserschaft

    Es ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Welt am Sonntag: das großformatige Supplement Icon, das die Chefredakteurin und Sylt-Liebhaberin Inga Griese verantwortet. Mit Themen wie Mode, Schmuck, Schönheit oder Reise richtet sich das Hochglanz-Magazin vor allem an eine weibliche Leserschaft. Jetzt will Griese ein Pendant schaffen, das speziell die männliche Zielgruppe erreichen soll. Der Titel des Magazin-Neulings lautet Mr. Icon.

  3. Best of Print: Frauen-Power mit Kim Kardashian, Alessandra Ambrosio und Taylor Swift

    An diesem Hintern ist in dieser Woche kein Vorbeikommen. Das Paper-Magazin aus New York landete mit seinen Kim Kardashian-Cover wohl den Titel-Scoop der Woche. Mit dem Thema Fehler beschäftigt sich das Magazin der New York Times. Das Cover dazu ist alles andere als ein Fehler. Es ist ein Knüller. Time Out aus London liefert dagegen schlüpfriges Kopfkino.

  4. Icon-Macherin Griese: „Sind Journalisten und keine Abwurfstelle für Pressemitteilungen“

    Stil, handfester Pragmatismus und klare Kante schließen sich nicht aus – zumindest bei Inga Griese. Im Interview mit MEEDIA erklärt die Chefredakteurin von Springers Icon, zusammen mit ihrer Anzeigenleiterin Carola Curio, warum die Welt gerade im Supplement-Rausch ist, warum sie keine Preise druckt, niemals eine Chanel-Jacke in einer Toilette fotografieren würde und warum Icon so wenige Kosmetik-Anzeigen hat: „Wir machen keine Deals mit den Marken“.