1. Wie RTL mit dem Sommer-Dschungelcamp seine beste Marke beschädigte

    Am Wochenende war das das Sommer-Dschungelcamp “Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein!” mit mäßigen Quoten zu Ende gegangen Gottseidank! Die Idee der Programmmacher bei RTL, die immer noch glänzende Marke Dschungelcamp in den Sommer auszudehnen, ging erwartbar nach hinten los. Mit möglichen Folgen für das Original.

  2. Dschungel geht zum Finale die Puste aus, ProSieben mit „Schlag den Star“ klar in Führung

    Statt Walter Freiwald, Sara Kulka und Angelina Heger wollten die Zuschauer am Samstagabend lieber Lukas Podolski gegen Elton im Duell sehen. Das machte ProSieben im jungen Publikum zum klaren Tagessieger vor dem IBES-Finale. Im Ersten startete Beatrice Eglis „Show der Träume“ mit unter 3 Mio. Neugierigen.

  3. Erfolgreicher Start für „Die 100…“ bei RTL, Dschungel mit Wendler-Unfall wieder über 20%

    Noch ’ne Ranking-Show braucht kein Mensch? Doch, urteilten die Zuschauer und machten „Die 100 witzigsten Tiere vor laufender Kamera“ bei RTL zum Erfolg. Vorm Finale drehte IBES nachher noch mal mächtig auf. Insgesamt kam aber am Freitag keine Sendung über 4 Mio. Zuschauer. Das ZDF holte den Tagessieg mit Krimis.

  4. Bayern-Sieg beschert ZDF den zweiten Tagessieg in Folge, „The 100“ verliert gegen RTL

    Über 6 Mio. Zuschauer waren dabei, als der FC Bayern am Mittwochabend im Audi-Cup jubeln konnte. Vor allem das Erste tat sich ziemlich schwer, dagegen zu halten. Bei ProSieben ist „The 100“ kein Überflieger mehr, aber ein Erfolg. Im Gegensatz zu „The Strain“, das in Woche 2 deutlich Biss verlor und unter 10% rutschte.

  5. 5,9 Mio. sehen Bayerns Final-Einzug im Audi-Cup, „Make Love“ verliert halbe Mio. Zuschauer

    Fußball und Sex: So bestritt das ZDF seinen Dienstagabend und war damit recht erfolgreich. Der Sieg der Bayern gegen den AC Mailand reichte für den Tagessieg, „Make Love“ kam später nicht ganz auf die Werte aus der Vorwoche. Das junge Publikum blieb „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ bei RTL treu.

  6. Dschungel mit Staffeltief, trotzdem Tagessieg für RTL

    Die Gefahr der Einstelligkeit ist wieder gebannt: „Ich kämpfe für Ihr Recht“ und „Raus aus den Schulden“ berappeln sich erneut, IBES erzielt den bislang schwächsten Wert im jungen Publikum, bleibt aber über 17,0%. Im ZDF platzierte sich „Tödliche Versuchung“ als einzige Nicht-Nachrichtensendung in den Top 5.

  7. Hoher Aufwand, ödes Format: Wird der Sommer-Dschungel das „Newtopia“ von RTL?

    Seit Freitagabend läuft bei RTL „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein“, der Ableger des großen Dschungelcamps, in dem 27 ehemalige Insassen um den Wiedereinzug ins Camp 2016 kämpfen. Bei vielen Zuschauern ist die Enttäuschung groß, tatsächlich konnte der Sommer-Dschungel die Erwartungen bislang nicht im Ansatz erfüllen – und erinnert damit an das vor wenigen Wochen gescheiterte Sat.1-Reality-Format „Newtopia“.

  8. „Warschau ’44“ erreicht im ZDF nur wenige Zuschauer, „Terra X“ stark mit „Geschichte der Tiere“

    Ins sonntägliche Sommer-Entertainment aus Krimis und „Katie Fforde“ setzte das ZDF einen Film über den Warschauer Aufstand 1944 und irritierte damit offensichlich das Publikum, das sich lieber weiter unterhalten lassen wollte. Bei den jungen Zuschauern lag RTL mit „Hangover 2“ vor ProSiebens „Phantom Protokoll“.

  9. Unter 6 Mio. sehen Wolfsburgs Supercup-Sieg, RTL-Ersatzdschungel verliert 1 Mio. Zuschauer

    Es war der dritte Versuch der Bayern, den Supercup zu gewinnen, und wieder hat’s nicht geklappt: Im Elfmeterschießen setzte sich am Samstagabend der VfL Wolfsburg durch und sicherte dem ZDF einen unspektakulären Tagessieg. RTLs „Ich bin ein Star“ muss den ersten Dämpfer verkraften, bleibt aber beliebt.

  10. „Ich bin ein Star“ auch in der Sommer-Variante stark, „Duell der Jahrzehnte“ startet sehr gut

    Mit seinen Camp-Wiedereinzugs-Spielen hat RTL die Zuschauer neugierig gemacht: Viele wollten am Freitagabend sehen, wie der Dschungel ohne Dschungel funktioniert, vorher war schon Oliver Geissen erfolgreich. Auch ProSieben freut sich über einen starken Abend. Aber die ZDF-Krimis waren nicht zu schlagen.