1. Auch deutsche News-Websites verlieren Facebook-Traffic – am Algorithmus liegt das aber nicht

    In den vergangenen Tagen sorgten Zahlen von SimilarWeb für Schlagzeilen: US-amerikanische News-Publisher hatten demnach teilweise massiv Besucher verloren, die via Facebook auf ihre Seiten kamen. Viele meinten, dass der Facebook-Algorithmus Schuld sei. MEEDIA hat eine identische Analyse für Deutschland durchgeführt. Ergebnis: Auch hier gibt es Verlierer – doch am Algorithmus liegt das nicht.

  2. Gemischtwarenladen ohne journalistisches Profil: Digiday attestiert Huffington Post eine Midlife-Crisis

    Arianna Huffington geht bei der nach ihr benannten Huffington Post von Bord. Damit geht auch das letzte Gründungsmitglied der weltweit expandierenden Content-Plattform. Es bleibt die Frage, wie sich die HuffPost künftig weiterentwickeln wird. So hat sich nun Digiday mit der Huffington Post beschäftigt und attestiert dem Unternehmen so etwas wie eine Midlife-Crisis. MEEDIA fasst die wichtigsten Ergebnisse der Analyse zusammen.

  3. Arianna Huffington verlässt Huffington Post, um neues Wellness-Startup aufzubauen

    In den vergangenen elf Jahren baute Arianna Huffington eine der einflussreichsten und innovativsten Medienmarken der Welt auf. Ohne die Huffington Post wäre der digitale Journalismus in seiner aktuellen Prägung kaum denkbar. Wie das Wall Street Journal berichtet, will die Gründerin allerdings in den kommenden Wochen die Kommandobrücke der HuffPost verlassen, um sich um ihr neuestes Startup zu kümmern.

  4. IVW-News-Top-50: Spiegel Online Gewinner des Monats, bento erstmals in der Top 20

    Grandioser Monat für Spiegel Online: Mit einem Plus von 34 Mio. Visits gegenüber dem Mai ist SpOn der Gewinner des Junis, erreichte mit 240,3 Mio. so viele wie nur einmal zuvor. Und: Ableger bento stellte mit 9,1 Mio. einen neuen Rekord auf und sprang in die Top 20. Weitere Gewinner des Monats: n-tv.de, die tz, news.de, die Passauer Neue Presse und der Business Insider.

  5. Die Likemedien-Top-100 von 10000 Flies: Bild überholt Focus Online wieder, oe24 springt auf Platz 12

    Die Bild ist zurück auf dem ersten Platz des Likemedien-Rankings von 10000 Flies. Mit 2,555 Mio. Likes und Shares waren die Bild-Artikel im April in den sozialen Netzwerken zum ersten Mal in diesem Jahr erfolgreicher als die von Focus Online. Platz 3 bis 5 gehen weiterhin an Spiegel, Welt und Heftig.

  6. Warum Juliane Leopold wirklich bei BuzzFeed hinschmiss (Vorsicht, fieses Clickbaiting!)

    Der Presserat hat viel zu tun in jüngerer Zeit und entscheidet in wirklich wichtigen Fragen oft pro Pressefreiheit. So auch in dieser Woche. Die Huffington Post spielt auf Facebook mit Flüchtlingshetze, die Bild reaktiviert einen Haudegen der TV-Kritik und Juliane Leopold erzählt, warum sie bei BuzzFeed aufgehört hat. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  7. „Post hätte so nie erscheinen dürfen“: Huffington Post-Chef entschuldigt sich für Flüchtlings-Clickbait

    „1000 Fälle im Jahr: Das machen Einwanderer mit deutschen Kindern“ – so titelte die Huffington Post Deutschland am vergangenen Dienstag. Die Überschrift suggeriert: „Deutschen“ Kindern droht Gefahr. Hinter der reißerischen Zeile steckt jedoch ein Text über Trends bei Kindernamen. Nach zahlreichen Beschwerden entschuldigt sich der HuffPo-Chefredakteur. Der Post war allerdings kein Einzelfall.

  8. IVW-News-Top-50: Branche kann Januar-Rekordniveau nicht halten, N24 und HuffPo größte Verlierer

    Im Januar hatten die deutschen Online-Nachrichtenangebote so viele Visits erreicht wie nie zuvor – die Kölner Silvesternacht hatte einen Anteil daran. Im Februar ging es nun um rund 10% nach unten – auf ein immer noch hohes Niveau. Zwei Top-20-Anbieter büßten allerdings mehr als 20% ein: N24 und die Huffington Post. Ganz vorn verloren Bild, Spiegel und Focus jeweils 10,5% bis 11%.

  9. IVW-News-Top-50: Januar bringt Rekorde für Focus, Welt, FAZ und viele andere

    Der erste Monat des neuen Jahres hat den deutschen Nachrichten-Websites deutliche Traffic-Zuwächse beschert. 1,66 Mrd. Visits erzielten die rund 230 von MEEDIA als Nachrichten-Angebot klassifizierten Online-Marken – so viele wie nie zuvor. Rekorde stellten u.a. Focus Online, Die Welt, FAZ.net, die Huffington Post, RP Online und DerWesten auf.

  10. Gigantische IVW-Zuwächse für n-tv, stern und N24, auch Spiegel, Focus, Welt und andere mit neuen Rekorden

    Die zum Teil dramatische Nachrichtenlage rund um die Terror-Anschläge in Paris, das abgesagte Fußball-Länderspiel in Hannover und den Kampf gegen den IS hat den großen deutschen Nachrichten-Angeboten neue Rekorde beschert. In der Top Ten stellte einzig die Bild keine neue Bestleistung auf. Am deutlichsten wuchsen die Visits bei N24 – um mehr als 40%.