1. Autoscout24 vor Verkauf: US-Finanzinvestor Hellman & Friedman will Webportal in Milliardenhöhe schlucken

    AutoScout 24 steht kurz vor dem Verkauf. Der Kleinanzeigenportal-Betreiber Scout24 hat bekanntgegeben, dass sich das Webunternehmen von seiner Autosparte trennen will. Dabei ist Scout24-Chef Tobias Hartmann in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem Finanzinvestor Hellman & Friedman (H&F). Zuletzt wurden auch der Berliner Medienkonzern Axel Springer und KKR an der Börse als mögliche Käufer gehandelt. Sie würden bei einem Zuschlag von H&F leer ausgehen.