1. "Happy mit Hartz" – die total missglückte Guerilla-Kampagne des gemeinnützigen Vereins "Sanktionsfrei"

    Hinter einer angeblichen Jobcenter-Imagekampagne steckt in Wahrheit der gemeinnützige Berliner Verein „Sanktionsfrei“, der staatliche Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ausgleichen will. Die Kampagne wurde von Journalisten bereits nach kürzester Zeit als Fake entlarvt und dem Verein damit ein Strich durch die Rechnung gemacht. Letztendlich war „Happy mit Hartz“ aber von Anfang an missglückt.