1. Iris Berben bekommt beim Deutschen Fernsehpreis den Ehrenpreis

    Schauspielerin Iris Berben ist beim Deutschen Fernsehpreis dieses Jahr die Ehrenpreisträgerin. „Iris Berben gehört zweifellos zu den ganz Großen unter Deutschlands Schauspielerinnen“, würdigte ZDF-Intendant Norbert Himmler die 72-Jährige in einer Mitteilung vom Montag.

  2. Markus Lanz gewinnt Deutschen Fernsehpreis für „Beste Information“

    Hape Kerkeling freut sich, dass „man mal aus der Bude raus kann“: Nach einer Corona-Pause ist das deutsche Fernsehen nun wieder in Feierlaune. In Köln werden Shows, Filme und Journalisten geehrt. Für besondere Momente sorgen aber Pflegekräfte und ein Gruß an Mama.

  3. Der „Welt“-Chef schläfert kündigungswillige Abonnenten ein

    Die Mediengruppe RTL bastelt mit Jan Hofer und Hape Kerkeling weiter an ihrer Seriositäts-Offensive. Gerhard Schröder verdingt sich als Wurst-Fluencer. Und „Welt“-Chef Ulf Poschardt sediert kündigungswillige Abonnenten. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  4. Mit diesen Formaten kehrt Hape Kerkeling im Herbst bei Vox zurück

    „Ein Abend mit Hape Kerkeling“ und „Hape und die 7 Zwergstaaten“ – so heißen die beiden Formate, mit denen der Entertainer Hape Kerkeling im Spätherbst bei Vox zu sehen sein wird. Der Sender hat weitere Details bekannt gegeben.

  5. Hape Kerkeling kehrt zurück zu RTL

    Bohlen weg, Hape da. Hape Kerkeling kommt zurück zur Mediengruppe RTL. Er arbeitet an einer fiktionalen Serie, die 2022 ins Programm soll. Weitere Projekte für TV Now und Vox seien in Planung.

  6. Schon fast 2 Mio. Besucher: Kerkeling-Verfilmung „Der Junge muss an die frische Luft“ wird zum Kino-Megahit

    Die Verfilmung von Hape Kerkelings Bestseller „Der Junge muss an die frische Luft“ befindet sich auf dem besten Wege, einer der größten deutschen Kino-Erfolge der vergangenen Jahre zu werden. Bereits nach drei Wochenenden ist der Film mit mehr als 1,8 Mio. Besuchern der stärkste deutsche Film, der im Jahr 2018 in die Kinos kam.

  7. Klatsch-Kolumne in der Gala: Hape Kerkeling übernimmt letzte Seite von Katja Kessler

    Die Gala präsentiert einen neuen prominenten Kolumnisten: Ab diesem Donnerstag wird die letzte Seite des Promi-Magazins von Hape Kerkeling bestückt. Der Moderator lebte zuletzt eher aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Für die Gala soll der 52-Jährige „auf vertraut humorvolle Weise“ seine Sicht auf Gesellschaft und Entertainment aufschreiben. In der Position ersetzt er die bisherige Kolumnistin Katja Kessler.

  8. TV-Ranking: Markus Lanz steigt ab, Helene Fischer steigt auf

    Das Umfrage-Institut Forsa hat im Auftrag der Frau im Spiegel nach den Lieblings-TV-Moderatoren der Deutschen gefragt. Günther Jauch ist dabei mit 37 Prozent Zustimmung der beliebteste männliche Moderator. Markus Lanz ist von Platz vier auf sieben zurückgefallen. Beliebteste Moderatorin ist Barbara Schöneberger mit 39 Prozent Zustimmung. Top-Aufsteigerin ist Sängerin Helene Fischer auf Platz drei.