1. Hamsterkäufe durch die „Terrorismusbrille“ betrachtet: Medien-Professor warnt vor Panikmache durch Medien

    Die Bundesregierung will am Mittwoch ein neues Zivilschutzkonzept beschließen. Schon diskutiert die Republik – von Medien befeuert – über Sinn und Notwendigkeit von Hamsterkäufen. Im Interview erklärt Medienwissenschaftler Hans-Bernd Brosius die dahinterstehenden Mechanismen und übt Medienkritik: Journalisten betrachteten derzeit alles durch die „Terrorismusbrille“.