1. IVW-Analyse: die Auflagenzahlen der 82 größten Regionalzeitungen / massive Verluste für Boulevardblätter in Berlin, Hamburg, Köln

    Für fast alle deutschen Regionalzeitungen zeigen die Auflagenkurven weiter nach unten. Besonders bitter sieht es dabei für einige Boulevardblätter aus. So büßten die B.Z. und der Berliner Kurier, die Hamburger Morgenpost und der Kölner Express jeweils dramatische 11,6% bis 14,2% ein. Nach oben ging es einzig für den Tagesspiegel und die Münchner tz.

  2. IVW-Analyse der Regionalzeitungen: die Auflagenbilanz der größten 82 Titel auf einen Blick

    Deutschlands Lokal- und Regionalzeitungen verlieren weiterhin massiv Auflage. Besonders bei den Boulevardblättern ging es im vierten Quartal laut IVW Bergab: Die Hamburger Morgenpost büßte 13,8% gegenüber dem Vorjahr ein, die B.Z. 12,8% und der Berliner Kurier 10,8%. Zulegen konnte einzig Der Tagesspiegel – wegen eines Zuwachses bei den ePaper-Abos.

  3. Volksverhetzung? HAZ zeigt Facebook-Hasskommentare an

    „Dieses Dreckspack müsste man vergasen“, schrieb eine Leserin der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) auf der Facebookseite der Lokalzeitung. Die HAZ brachte den Hasskommentar zur Anzeige. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung.