1. Nach 15 Jahren: Oliver Stock verlässt die Verlagsgruppe Handelsblatt

    Nach eineinhalb Jahrzehnten auf zu neuen Ufern: Der stellvertretende Handelsblatt-Chefredakteur Oliver Stock wird das Unternehmen Ende Februar verlassen. Wie das Medienhaus mitteilte, werde der 50-Jährige einen „neuen Verantwortungsbereich“ übernehmen, offenbar bei einem Fintech-Startup. Neben seiner Funktion in der Chefredaktion wirkte Stock auch federführend beim Aufbau von Handelsblatt Online.

  2. Ziel ist die Top 5 der News-Portale: Handelsblatt Online mit neuer Website

    Das Onlineportal des Handelsblatts wurde einem umfassenden Relaunch unterzogen und präsentiert sich ab sofort in einem klareren Design sowie einer überarbeiteten Seitenstruktur. Eine übersichtliche Gliederung, das Hervorheben von Kernthemen sowie ein reduziertes Farbkonzept sorgen für eine aufgeräumte, elegante Optik und eine bessere Leserführung.

  3. Ranking: die Nachrichten-Websites mit den meisten Stammlesern

    Aufregende Entwicklungen gab es jüngst bei den AGOF-Zahlen: Focus Online zog erstmals an Spiegel online vorbei. Doch woran liegt das? Haben die Münchner inzwischen so viele Stammleser? Oder generieren sie kurzfristigen Traffic über SEO? MEEDIA zeigt mit Hilfe von AGOF-Zahlen, dass Bild.de und Spiegel Online in Sachen Stammlesern weiterhin konkurrenzlos sind.

  4. AGOF-News-Top-50: Focus Online überholt erstmals Spiegel Online

    Rekordmonat für die deutsche Online-Nachrichtenbranche: Im Januar erreichten acht der Top-Ten-Angebote laut AGOF so viele Leser wie nie zuvor. Einen beachtenswerten Plätzezausch gab es auf Rang 2 und 3: Focus Online zog – vor allem mit dem Thema Michael Schumacher – erstmals überhaupt an Spiegel Online vorbei.