1. Zwischen Kopf und Herz: Gedanken zum Scheitern von Dominik Wichmann

    Stern-Chefredakteur Dominik Wichmann, 42, muss seinen Hut nehmen. Gestartet mit großen Hoffnungen, sollte er den stern aus der drohenden Krise in den Erfolg führen. Woran letztlich scheiterte Wichmann? Was fordert Führung in Veränderungssituationen? Der Versuch einer Annäherung.

  2. Gruner+Jahr bestätigt: Christian Krug übernimmt die stern-Chefredaktion

    Gruner+Jahr bestätigte am Nachmittag gegenüber MEEDIA: Der neue stern-Chefredakteur heißt Christian Krug. Dominik Wichmann, erst seit 2013 Chefredakteur des wichtigsten Magazins von G+J, verlässt den Baumwall. „Mit bester Reputation“, wie Vorstandschefin Julia Jäkel betont. Zu den Gründen für die Trennung schweigt sie sich aus.

  3. stern: Dominik Wichmann soll Gala-Chef Christian Krug weichen

    Bei Gruner + Jahr schlug die Meldung ein wie eine Bombe: An diesem Donnerstag stach Horizont die Ablösung von stern-Chefredakteur Dominik Wichmann durch – nach nur 15 Monaten. Auch wenn nichts vollzogen ist, dürfte Wichmann auch nach MEEDIA-Infos seinen Job an Gala-Chef Christian Krug verlieren.

  4. Trauer um Hans-Hermann Sprado: der P.M.-Chef ist überraschend verstorben

    P.M.-Chefredakteur und Herausgeber Hans-Hermann Sprado ist am vergangenen Donnerstag überraschend im Alter von 58 Jahren verstorben. Dies bestätigte Gruner + Jahr am Montag. Sprado war einer der versiertesten Blattmacher des Zeitschriftenkonzerns.

  5. Manual: G+Js Lifestyle-Heft macht Männer zum Vertriebsexperiment

    Mann kann künftig den Playboy oder GQ getrost wegwerfen – zumindest wenn es nach den Machern von Manual geht. Denn G+Js Neuling soll „das erste Männermagazin“ sein, mit dem Männer wirklich „etwas anfangen können“. Tatsächlich gibt sich die erste Ausgabe redlich Mühe vor allem als „ein modernes Handbuch“ zu funktionieren. Wichtiger als der redaktionelle Inhalt scheint allerdings das Vertriebskonzept hinter dem Heft zu sein.

  6. Jan Spielhagen wird Chefredakteur aller Food-Titel von Gruner + Jahr

    Neuer Chefkoch am Baumwall: Jan Spielhagen wird bei Gruner + Jahr eine Art Super-Chefredakteur für alle Food-Titel. Der Beef-Erfinder übernimmt als Editorial Director Food die Leitung des Chefkoch Magazins, Deli, Beef!, Essen & Trinken, Essen & Trinken für jeden Tag und Jamie. Gleichzeitung werden die Einheiten Grafik, Bildredaktionen und Küche gebündelt.

  7. Neuer Chef, breiteres Themenspektrum: Der stern baut sein Berlin-Büro um

    Jens König übernimmt zum 1. Juli die Leitung des stern-Hauptstadtbüros. Er folgt auf Axel Vornbäumen, der die Position abgibt, aber als Reporter im Berliner Büro bleibt. Neuer Stellvertreter von König wird Lutz Kinkel, der seit Dezember 2008 die Online-Leitung der Hauptstadt-Dependance innehat.

  8. Das Twitter, die Abrechnung, der Triumph und der Tod

    Christian Wulff stellt sein Buch vor, in dem er mit den Medien abrechnet. Frank Schirrmacher stirbt an einem Herzinfarkt. Claus Kleber fängt das Twittern an. Die Krautreporter schaffen es, 15.000 Bezahl-Abos einzusammeln und starten ihr Online-Magazin. Was für eine Medienwoche. In jeder Hinsicht.

  9. Das „.de“ ist gestrichen: stern heißt auch im Internet nur noch stern

    Genau wie die Bild vereinheitlicht auch Gruner + Jahrs stern seinen Markenauftritt in Print und Digital. Der Zusatz „.de“ bei stern.de ist ab sofort gestrichen. Nun heißt der stern auch im Internet nur noch stern. Darüber hinaus bleibt beim stern online aber alles fürs Erste beim Alten.

  10. Shop für Kindergeburtstage: Gruner + Jahr startet Tambini.de

    Fast zeitgleich mit den Verkauf der Verlagstochter Entertainment Media, gab Gruner + Jahr den Start von Tambini.de bekannt. Der neue Web-Spezialist für Kindergeburtstage ist ein Teil der neuen Digital-Offensive der Hamburger. Die E-Commerce-Plattform bietet vorkonfektionierte Mottoboxen, die zu ausgewählten Themen ein komplettes Partyset bieten.