1. „Müll vor der Redaktion“: Die Partei erfindet Strafanzeige von Bild

    Nach der Umtauschaktion Gratis-Bild gegen Gratis-Titanic hat Die Partei Hessen die so eingesammelten Ausgaben des Boulevard-Blattes vor der Redaktion der Bild Frankfurter abgeladen. Auf der Webseite der Partei hieß es im Anschluss, die Springer-Zeitung habe Anzeige gegen die Verantwortlichen erstattet. Grund: Es sei „Müll“ vor dem Büro abgeladen worden. Doch die Meldung ist eine Ente.

  2. „Bring den Müll, hol dir eine Titanic!“: Hier tauscht Die Partei die Gratis-Bild um

    Am 08. November 2014 ist es wieder soweit: Die Bild flattert gratis in die deutschen Briefkästen. Ex-Titanic-Chefredakteur und Parteivorsitzender von Die Partei Martin Sonneborn hat daraufhin einen „Zwangsumtausch“ ins Leben gerufen: Für jede Bild gibt es eine Gratis-Titanic. Zunächst war die Umtauschaktion nur für Berlin geplant, mittlerweile gibt es das Angebot in sieben weiteren Städten.