1. „GQ“ erscheint mit neuem Konzept nur noch vier Mal jährlich

    Das Männermagazin „GQ“, kurz für „Gentlemen’s Quarterly“, macht seinem Namen künftig alle Ehre und erscheint nur noch einmal im Quartal. Mit der neuen Erscheinungsweise wird auch das Konzept angepasst.

  2. „Vogue“-Chefin Wintour wird weltweite Chief Content Officer

    Nachdem bereits im gesamten Jahr viel Bewegung innerhalb des Unternehmens war, hat Condé Nast nun eine neue globale Content-Strategie für die Marken präsentiert. Im Zuge der Ausrichtung wird Anna Wintour befördert. Die langjährige „Vogue“-Chefin wird die Inhalte weltweit verantworten.

  3. Natalia Gamero del Castillo wird Europachefin – mitten in der Transformation

    Seit zwei Jahren durchlebt Condé Nast eine tiefgreifende Transformation. Künftig soll das Europageschäft nun von einer Spanierin gesteuert werden. Was das für Jessica Peppel-Schulz, CEO von Condé Nast Germany bedeutet, ist noch unklar.

  4. So gestaltet „GQ“ die „Men of the Year-Awards“ als rein digitales Event

    Das Männermagazin „GQ“ lädt im November normalerweise zu den „GQ Men of the Year-Awards“: Die Show findet aufgrund von Covid-19 dieses Jahr allerdings rein digital statt. Dafür haben die Leser erstmals die Möglichkeit, über einen Publikumspreis abzustimmen.

  5. Ex-„GQ“-Chefredakteur Junkersdorf gründet Agentur

    Im Herbst 2019 trennten sich Condé Nast und der damalige „GQ“-Chefredakteur Tom Junkersdorf. Nun startet der Medienmacher eine Agentur

  6. Cover Focus Style, GQ, Playboy

    Wenn Corona das Magazin zerschießt: Drei Chefredakteure berichten über ihre Erfahrungen

    Was passiert, wenn der Anlass für das Magazin wegen der Coronakrise verschoben wird, aber das Heft bereits im Druck ist? Das beantworten die Chefredakteure von „Focus Style“, „GQ“ und „Playboy“.

  7. Thomas Koch im „Medien-Woche“-Podcast: „Der ‚Zeit‘ würde ein Anzeigenverzicht fürs Klima gut zu Gesicht stehen“

    In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) den Anzeigenbann des „Guardian“ gegen Firmen, die mit fossilen Brennstoffen Geld verdienen. Im Interview sagt Media-Legende Thomas Koch, warum er dies zur Nachahmung empfiehlt.

  8. Nach dem Ende von „JWD“: Joko Winterscheidt wird Chief Curiosity Officer bei „GQ“

    Nach dem Aus seines Gruner + Jahr-Magazins „JWD“ nimmt der Moderator Joko Winterscheidt einen neuen Anlauf als Printmacher. Er wird bei dem zu Conde Nast gehörenden Magazin „GQ“ Chief Curiosity Officer (CCO).

  9. Alte Garde um Tom Junkersdorf geht: „GQ“-Vizes verlassen Condé Nast

    Nach dem Ausscheiden von Chefredakteur Tom Junkersdorf kehren jetzt zwei seiner Weggefährten „GQ“ den Rücken. Marco Rechenberg und Marcus Lucas, die der Chefredaktion des Lifestyle-Magazins angehören, verlassen Condé Nast.

  10. „Can you hear me?“: Klimaaktivistin Greta Thunberg landet auf dem Cover der britischen „GQ“

    Fester Blick, der warnende Zeigefinger auf den Betrachter gerichtet, dazu ein schwarzer XXL-Anzug – Greta Thunberg ist auf der Titelseite der Oktoberausgabe der britischen „GQ“. Das Männer- und Lifestyle-Magazins zeichnet die Jugendliche als „Game Changer of the Year“ aus.