1. Für 230 Dollar: Google stellt Amazon-Echo-Konkurrent mit Gesichtserkennung vor

    Google setzt als erster Tech-Konzern Gesichtserkennung im vernetzten Zuhause ein – und riskiert damit neue Kritik von Datenschützern. Das Unternehmen stellte zum Aufakt seiner Google-I/O-Konferenz einen smarten Lautsprecher mit Display und Kamera vor, der die Anzeige daran anpassen kann, wer gerade vor ihm steht. Außerdem will man mit günstigeren Pixel-Smartphones punkten.