1. Nach Gong-Artikel: Rückschlag für Manfred Krug im Streit um angeblichen Stasi-Deal

    Der Schauspieler Manfred Krug, 79, muss im Streit um die Umstände seiner Ausreise aus der DDR im Jahr 1977 einen Rückschlag hinnehmen. Das Bundesverfassungsgericht hob ein Urteil des Berliner Kammergerichts auf, das Krug („Liebling Kreuzberg“) wegen einer Artikelserie in der TV-Zeitschrift Gong 20.000 Euro Entschädigung zugesprochen hatte.

  2. Christiane Flatken wird Programmie-Vizechefin bei Funke

    Christiane Flatken wird stellvertretende Chefredakteurin der wöchentlichen Programmzeitschriften der Funke Mediengruppe. In dieser Position leitet sie leitet die Hörzu, Gong und Bild+Funk ab 1. Juni gemeinsam mit Chefredakteur Christian Hellmann und seinem Stellvertreter Jens-Peter Behr.

  3. Funke baut „Kompetenzzentren“ für TV-Zeitschriften auf

    Klare Kompetenzen zwischen München und Hamburg: Funke teilt die Redaktionen seiner TV-Zeitschriften nun regional nach Kompetenzen ein. Für Hörzu, Gong & Co. soll man sich in der Hansestadt künftig um „Aktuelles&Wissen“ kümmern, während in München die Inhalte zu den Themen „Ratgeber&Service“ entstehen.

  4. Standort-Kompromiss: Funke-Programmies bleiben in Hamburg und München

    Die Standortfrage ist entschieden. Mit einem Kompromiss. Die Funke-Mediengruppe produziert ihre Programmies, darunter seit kurzem Hörzu und TV Digital, in München und in Hamburg. Christian Hellmann übernimmt neben der Hörzu und TV Digital nun auch Gong sowie Bild+Funk.