1. Geschäftsführer Goetz Hoefer verlässt Spiegel TV

    Unruhe bei Spiegel-TV. Geschäftsführer Goetz Hoefer kehrt der Fernsehtochter der Spiegel-Gruppe den Rücken. Goetz soll sich für einen Umzug zu Studio Hamburg nach Jenfeld stark gemacht haben, was bei den Mitarbeitern von Spiegel TV auf Kritik stieß.

  2. Zwei sind nicht genug: Goetz Hoefer wird dritter Geschäftsführer von Spiegel TV

    Spiegel TV, die Fernsehproduktionstochter des Spiegel Verlages, baut ihre Führungsspitze aus und holt Goetz Hoefer als dritten Geschäftsführer neben Jesper Doub und Dirk Pommer. Hoefer ist bislang geschäftsführender Gesellschafter der Elbstone Management GmbH und kam von Studio Hamburg. Über die Aufgabenverteilung unter den Führungskräften macht der Spiegel Verlag auch auf Nachfrage keine Angaben.