1. Marco von Dahle wechselt als Sales Director Digital von G+J EMS zu IQ Digital

    Marco von Dahle, 46, fängt am 1. Juli als neuer Sales Director Digital bei IQ Digital an. Vorher verantwortete von Dahle als Director Digital Media Optimization die Bereiche Programmatic, Yield, Data und Performance bei der G+J EMS in Hamburg. Davor war er für Bauer Advertising als Director Digital für die Vermarktung zuständig.

  2. "Geben Verantwortung nicht aus der Hand": Spiegel weist Spekulation über "Supervermarkter" Ad Alliance zurück

    Das Werbebündnis des Medienkonzerns Bertelsmann will ab 2019 Inventar von der RTL Group, Gruner + Jahr und vom Spiegel im eigenen Namen verkaufen. Dadurch tritt die Ad Alliance als Verhandlungspartner gegenüber RTL-Vermarkter IP Deutschland, Gruner + Jahr Ems sowie Spiegel Media in den Vordergrund. Sprecher von G+J wie dem Spiegel heben zugleich die Eigenständigkeit der eigenen Vermarktung hervor.

  3. Ad Alliance vor Umbau: Werbebündnis drängt Vermarkter G+J Ems und Spiegel Media in den Hintergrund

    Neuausrichtung beim Werbebündnis Ad Alliance: Der gemeinsame Vermarkter der RTL-Tochter IP Deutschland, G+J eMS und der Spiegel-Gruppe, stellt auf ein Kommissionsmodell um. Damit treten die am Bündnis beteiligten Vermarkter stärker in den Hintergrund, um die Marke Ad Alliance zu stärken. Mitarbeiter von G+J befürchten, dass die beiden Vermarkter G+J Ems und Spiegel Media in der Ad Alliance aufgehen und Mitarbeiter nach Köln verlagert werden.

  4. Elke Rieck verlässt G+J EMS: Vogel und Kuck führen Gruner-Vermarkter künftig nur noch zu zweit

    Ab dem neuen Jahr führt mit Frank Vogel und Marko Kuck nur noch ein Duo G+J EMS und nicht mehr ein Trio. Denn Elke Rieck verlässt Gruner + Jahr. Die 56-Jährige kümmerte sich in den vergangenen zwölf Jahren beim Hamburger Verlag überwiegend die internationale Vermarktung und den Außenvertrieb.

  5. Klambt übernimmt Grazia von G+J komplett, bei Vermarktung wird weiter zusammengearbeitet

    Die Mediengruppe Klambt übernimmt die bisher bei Gruner + Jahr liegenden 50,1 Prozent der Anteile an der deutschen Ausgabe der Frauenzeitschrift Grazia. Bisher erschien Grazia in einem Joint Venture zwischen G+J und Klambt. Bei der Vermarktung wollen die beiden Häuser weiter zusammenarbeiten.

  6. Vermarktungsdeal: G+J angelt sich Zeitschriften- und Digital-Portfolio der Media Group Medweth

    Jalag adé: Die G+J eMS, Full-Service-Vermarktungseinheit von Gruner + Jahr, übernimmt zum 1. Januar 2017 die Vermarktung des Print- und Digital-Portfolios der Media Group Medweth. Darunter fallen sämtliche Zeitschriften und Digital-Angebote aus den Segmenten Lifestyle, Luxus, Frauen und Familien. Zu den Titeln zählen unter anderem Madame, Jolie, Popcorn und Mädchen sowie die Familie & Co.

  7. Ad Alliance: der neue crossmediale Vermarktungs-Riesentanker von RTL und Gruner + Jahr

    Gemeinsam sind wir stark: Die Bertelsmann-Töchter RTL und Gruner + Jahr schmieden ein Vermarktungsangebot aus einer Hand. Zum 1. Januar 2017 startet die Ad Alliance mit IP Deutschland und G+J eMS als Partner. Werbetreibende und Agenturen sollen so von reichweitenstarken Angeboten profitieren. Mit dem Portfolio der Ad Alliance werden monatlich über 98 Prozent der deutschen Bevölkerung erreicht.

  8. Vermarkter IP Deutschland und G+J EMS: Kooperationen ja, Zusammenlegung auf keinen Fall

    Für Irritationen in Vermarkterkreisen sorgte eine Meldung der Werbe-Fachzeitschrift Kontakter, wonach aus dem beiden Vermarktern IP Deutschland (RTL) und G+J EMS (Gruner + Jahr) ein neuer „Vermarktungsriese“ entstehen könnte. Beide Unternehmen gehören zum Bertelsmann-Konzern. Von dort ist zu hören: Eine Zusammenlegung der beiden Vermarkter ist ausgeschlossen.