1. „Waldbaden“ mit Wohlleben als Magazin: Warum es höchste Zeit ist, dass wir alle mal einen Baum umarmen

    Eine Fernsehmoderatorin, ein Fernsehmoderator, ein Arzt (und Talkmaster), ein Modedesigner (und TV-Gesicht) – und nun ein Förster: Im Cluster der „Personalities“, die als Partner oder Namensgeber von Marken des Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr fungieren, erscheint Peter Wohlleben wie ein Exot. Der 55-Jährige ist Patron eines neuen Naturmagazins. Welches Potenzial hat das Heft aus der Geo-Gruppe?

  2. Reich werden, fokussierter sein, besser verhandeln: Ratgeber-Artikel dominieren die Blendle-Charts des Monats

    Service- und Ratgeber-Themen haben die deutschen Blendle-Nutzer im Januar am häufigsten dazu bewogen, für journalistische Artikel zu bezahlen. Platz 1 der monatlichen Verkaufs-Charts geht dabei an die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und Topps für erfolgreiches Sparen. Die FAS ist mit vier Top-20-Platzierungen zudem das erfolgreichste Medium des Blendle-Monats.

  3. „National Geographic will Stimme der Vernunft sein“: Wie Chefredakteur Jens Schröder das Wissensmagazin auf neuen Kurs steuert

    Von Plastikmüll bis Rassismus – das zu Gruner + Jahr gehörende Wissenschaftsmagazin National Geographic soll nach dem Relaunch mit teils 40-seitigen Schwerpunktthemen und tiefgründigen Essays mehr zu einem Meinungsmagazin werden und verstärkt für politische Diskussionen sorgen. Im MEEDIA-Interview erklären der neue Chefredakteur Jens Schröder und der „Wissen“-Publisher Florian Gless, warum der neue Heftkurs das Vertriebs- und Anzeigengeschäft beflügeln könnte.

  4. “Jeder kann seinen eigenen Mount Everest finden”: Neues Geo Adventure will Leser zu Abenteurern machen

    Seit Neustem dürfen die Geo-Leser sogar selbst rausgehen und Spaß haben. Früher brachte das grüne Heft die Geheimnisse der weiten Welt zu den Käufern, mit dem Spin-Off Walden sollten sie dann schon einmal ihre nähere Umgebung erkunden. Mit Geo Adventure kommt jetzt ein Neuling, der die Leser gar dazu bringen will, selbst echte Abenteuer zu erleben.

  5. Geo-Chefredakteur Kucklick: „Bemühen uns um leichte Abkühlung der Apokalypse“

    Es soll weder eine Anspielung noch eine sich selbst erfüllende Prophezeiung sein: Das grüne Geo feiert seinen 40 Geburtstag mit einer goldenen Ausgabe, die diesmal einem übergeordneten Thema gewidmet ist: der Hoffnung. Trotz eines gerade vermeldeten Auflagen-Minus von sieben Prozent soll das Motto nicht als interne Durchhalteparole zu verstehen sein. Bei allen aktuellen Herausforderungen ist der Reportage-Klassiker doch eine beachtliche Erfolgsgeschichte.

  6. Die 50 umsatzstärksten Magazine Deutschlands: Spiegel bleibt trotz Verlusten vorn – TV Movie, Grazia und Geo büßen über 10% ein

    Der Spiegel bleibt mit großem Abstand Deutschlands umsatzstärkste Zeitschrift. Wie eine MEEDIA-Berechnung ergab, setzte das Magazin im ersten Halbjahr brutto 116,8 Mio. Euro mit Werbung und Vertrieb um. stern und Focus folgen auf den Rängen 2 und 3. Allerdings verlor Der Spiegel fast 8 Mio. gegenüber 2015. Die größten prozentualen Absteiger in der Top 50 heißen TV Movie, Grazia und Geo.

  7. „Ein Fehler, den wir bedauern“: Geo machte Werbung für Kopp-Verlag und erntet Shitstorm

    Ein Teil der Abo-Auflage des Geo Magazins wurde mit einer Werbebeilage des umstrittenen Kopp-Verlags ausgeliefert. Das Blatt von Gruner + Jahr hat sich nun für den „Fehler, den wir bedauern“ auf Facebook entschuldigt – in der Kommentarspalte hagelt es trotzdem massenhaft Kritik.

  8. Erster Relaunch nach 20 Jahren: „Geolino ist nicht mehr die kleine Tochter der großen grünen Geo“

    Zum 18. Geburtstag hielten sich die Geschenke in eigener Sache noch in Grenzen. Jetzt feiert Geolino seinen 20. Geburtsgag und gönnt sich gleich mehrere Präsente. So überarbeitet Chefredakteur Martin Verg erstmals das komplette Magazin und plant in der zweiten Jahreshälfte noch zwei weitere Print-Neulinge unter dem Dach von Geos Kindermarke zu starten.

  9. Nach der Gesundheit kommt das Essen: Neuer Geo-Titel Geo Wissen Ernährung startet

    Nach dem erfolgreichen Geo Wissen Gesundheit startet Gruner + Jahr am Mittwoch, 11. Mai, mit Geo Wissen Ernährung bereits den nächsten vollwertigen Ableger der Geo Wissen-Reihe. Das aufwändig produzierte Heft erscheint künftig zweimal pro Jahr. In der ersten Ausgabe gibt es neben viel Wissenswertem zum Thema Ernährung sogar Diäten.

  10. Geo wird 40 und bringt eine Sonderedition für 4.000 Euro (aber auch für 40 und 400 Euro)

    Das grüne Geo wird 40. Grund genug in Sachen Sondereditionen richtig in die Vollen zu gehen. So starten die Hamburger mit einem bildgewaltigen Spezial-Heft ins Jubiläumsjahr. Auf 200 Seiten und über einem Kilo schwer zeigt „40 Jahre GEO – Die besten Bilder“, herausragende Arbeiten aus den vergangenen vier Jahrzehnten.