1. „Tatort“ Geo: Wie sich die ARD mit der G+J-Zeitschrift anlegen wollte

    Markenschutzbemühungen können bisweilen seltsame Blüten treiben. Nach Infos von MEEDIA hat die ARD versucht, der Gruner-Zeitschrift Geo zu untersagen, den Begriff „Tatort“ für einen Geo-Titel zu verwenden. Stein des Anstoßes war der Geo-Titel vom Oktober vergangenes Jahr: „Tatort Gehirn – Schuldig, unschuldig? Wie verantwortlich sind wir für unser Handeln.“ Geo-Chef Peter Matthias Gaede ließ das nicht auf sich sitzen und reagierte mit einer spitz formulierten Replik.