1. TV-Neustarts-Zwischenbilanz: Nur bekannte Gesichter können bisher überzeugen

    Rund drei Wochen der TV-Saison 2015/16 sind vorbei und die ersten Hoffnungsträger sind schon auf dem Fernsehfriedhof gelandet. Sat.1 setzte am Freitag „Frauenherzen“, „Mila“ und „Unser Tag“ ab. Der Blick auf die Zahlen der Neustarts bei den großen Sendern zeigt ohnehin: nur bekannte Gesichter sorgen bisher für gute Quoten.

  2. Das ging schnell: Sat.1 setzt „Mila“ ab, die restlichen Folgen laufen bei sixx

    Eine Überraschung ist es nicht – allenfalls die Tatsache, dass es dann doch so schnell ging: Die neue Sat.1-Daily-Soap „Mila“ ist schon wieder Geschichte. Nach katastrophalen Quoten setzt der Sender die Serie nach zwei Wochen schon ab, die restlichen Episoden werden ab 26. September samstags ab 20.15 Uhr bei sixx gezeigt.

  3. Nächste Hiobsbotschaft für Sat.1: „Frauenherzen“ startet desaströs, RTL IIs „Meike & Marcel“ hingegen stark

    Das Quotenpech bleibt Sat.1 treu. Nun ist auch die neue Prime-Time-Serie „Frauenherzen“ miserabel angelaufen. Nur 600.000 14- bis 49-Jährige sahen zu – 6,0%. Damit verlor Sat.1 auch gegen RTL II, wo der „Berlin – Tag & Nacht“-Ableger auf sehr gute 9,1% kam. Unglaubliche 14,0% gab es für „Die Höhle der Löwen“ von Vox.