1. „Polizeiruf 110“ und „Fifty Shades of Grey“ holen sich die Sonntags-Siege, „The Voice Kids“ hängt unter 10% fest

    Der neueste „Polizeiruf 110“ aus Rostock hat souverän den TV-Sonntag für sich entschieden. 7,19 Mio. Krimifans sahen zu, der Marktanteil lag bei 20,9%. Im jungen Publikum gewann hingegen die Free-TV-Premiere von „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ mit 1,88 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 18,4%. Eine Enttäuschung bleibt „The Voice Kids“ mit erneut weniger als 10%, dafür lief es für Sat.1 am Vorabend mit „The Bigges Loser“.

  2. Kinocharts: „Bibi & Tina“ erobern Platz 1, „Resident Evil“ sorgt für sensationellen Start in China

    Nach zwei Wochen „Fifty Shades of Grey“ gibt es eine neue Nummer 1 in den deutschen Kinocharts. „Bibi & Tina – Tohuwabohu total!“ lockte von Donnerstag bis Sonntag 350.000 Leute in die Kinos, inklusive Previews sogar schon 450.000. Die Welt-Charts führt hingegen „Resident Evil: The Final Chapter“ an, der nun erst in China angelaufen ist und dabei sensationelle 94,3 Mio. US-Dollar umsetzte.

  3. Schon 2 Mio. Besucher für „Fifty Shades of Grey 2“, „Trainspotting“-Fortsetzung enttäuscht

    Nach nur elf Tagen hat der zweite „Fifty Shades of Grey“-Film „Gefährliche Liebe“ in Deutschland die 2-Mio.-Zuschauer-Marke geknackt. 610.000 Leute sahen den Film am Wochenende. Stärkste Neustarts waren „John Wick 2“ mit 230.000 Besuchern und die türkische Komödie „Recep Ivedik 5“, die in nur 100 Kinos 180.000 Leute sahen. Neuling „T2 Trainspotting“ enttäuschte hingegen mit nur 55.000 Besuchern.

  4. „Fifty Shades of Grey 2“ startet mit mehr als 1 Mio. Besuchern, in den USA siegt stattdessen „Lego Batman“

    Der „Fifty Shades of Grey“-Hype ist noch nicht zu Ende. Auch der zweite Film lief rund zwei Jahre nach dem ersten exzellent in den deutschen Kinos an: 850.000 sahen ihn zwischen Donnerstag und Sonntag, mit den Mittwochs-Previews sogar schon 1,05 Mio. Auch in den USA startete er stark – jedoch nicht so stark wie „Lego Batman“.