1. „Mir ist die Lust an der Branche ziemlich vergangen“ – Wie Zalando eine Fashion-Bloggerin in die Abmahnfalle tappen ließ

    Seit vielen Jahren bloggt die Modedesignerin Berit Müller über Fashion, Interior und das Leben als zweifache Mutter. Damit ist jetzt Schluss: Ihr Blog Shopazine fällt der jüngsten Abmahnwelle zum Opfer. Besonders bitter: Die Bilder, für die die Bloggerin abgemahnt wurde, hatte Zalando in einer offiziellen Pressemitteilung versandt – ohne Hinweis auf die eingeschränkte Lizenz.

  2. "Online-Seiten wurden von großen Verlagen als Mülleimer missbraucht": Très Click-Gründerinnen über neuen Netz-Feminismus

    Der Markt der Frauenmagazine ist hart umkämpft. Trotzdem konnten sich zuletzt einige innovative Angebote einen festen Platz sichern. Dazu gehören Très Click, Edition F oder Femtastics, die sich alle innerhalb weniger Jahre zu Instanzen im Online-Journalismus entwickelt haben und Ausdruck eines neuen Netzfeminismus sind. Hinter diesen Marken stehen Gründerinnen, die die Vision eint, auch online facettenreichen Journalismus für Frauen machen zu wollen. MEEDIA stellt die Erfolgsgeschichten dieser Magazine vor. Teil eins: Très Click.

  3. Amazon bringt die Fashion-Welt mit Kleider-Box ins Schwitzen – müssen sich Zalando & Co. fürchten?

    In den USA beglückt der Versandgigant gerade seine fashionbegeisterten Kunden mit einem neuen Service: der Prime Wardrobe“, die Kleidung nach Hause liefert und bei Nichtgefallen wieder abholt – alles „for free“ versteht sich. Wie gefährlich könnte dieser neue Service für die Fashionwelt werden?

  4. RTL startet Fashion-Plattform Blogwalk.de

    Fashion-Blogs liegen im Trend. RTL Interactive hat aus diesem Grund am Montag Blogwalk.de gestartet, ein nach eigenen Angaben hochwertiges Fashion & Lifestyle Magazin im Internet. Die Seite vereint 30 Modebloggerinnen unter einer Dachmarke.