1. Zeitungsmarkt Köln: Express und Bild verlieren in nur zwei Jahren mehr als 20%, DuMont-Abozeitungen klar vorn

    Die Kölner kaufen 16,1% weniger Tageszeitungen als noch vor zwei Jahren. Das ist eins der Ergebnisse der Verbreitungsanalyse Tageszeitungen der IVW. Vor allem für die beiden Boulevardblätter Express und Bild ging es massiv nach unten – um mehr als 20% im Vergleich zu 2016. Das Duo Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau büßte zwar auch mehr als 10% ein, baut seinen Vorsprung damit aber aus.

  2. Razzia bei DuMont: Bundeskartellamt ermittelt wegen Verdachts auf Wettbewerbsabsprachen

    Beim Kölner Verlagshaus DuMont kam es am vergangenen Dienstag zu einer Hausdurchsuchung durch Fahnder des Bundeskartellamtes. Hintergrund der Ermittlungen ist offenbar der Verdacht auf unzulässige Wettbewerbsabsprachen mit dem Verlag des Bonner Generalanzeigers. Darüber hat der DuMont-Vorstand seine Mitarbeiter im Intranet informiert. Ob die Beamten fündig geworden sind, ist bislang unklar.

  3. MA Tageszeitungen: erstaunliche Zuwächse bei den Überregionalen, aber teilweise dramatische Verluste bei den Regionalen

    Die neueste Media Analyse (MA) Tageszeitungen bescheinigt fast allen überregionalen Titeln steigende Leserzahlen. Besonders deutlich im Plus: die Süddeutsche, die F.A.Z. und das Handelsblatt. Auch bei den regionalen Zeitungen gibt es Gewinner, allerdings auch Verlierer mit zweistelligem prozentualem Minus.

  4. IVW-News-Top-50: Madsack weist Online-Zahlen nur noch gemeinsam als RND aus und erreicht fast 22 Mio. Visits

    Neuer Player im Vorderfeld des IVW-Nachrichten-Rankings: Die Madsack Mediengruppe weist die Zahlen seiner Online-Angebote (Hannoversche Allgemeine, Leipziger Volkszeitung, Kieler Nachrichten, etc.) nur noch gemeinsam als Redaktionsnetzwerk Deutschland aus. Zur Premiere erreichte RND 21,8 Mio. Visits. Ganz vorn wuchs in der Tabelle Bild gegen den Trend, auch für upday, die Süddeutsche und den stern ging es nach oben.

  5. „Strategie greift“: DuMont bleibt 2016 in den schwarzen Zahlen, verringert aber Jahresüberschuss

    Die DuMont Mediengruppe legt ihre Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr vor und gibt sich weiter optimistisch: Man habe Umsatz und operatives Ergebnis trotz schwieriger Marktbedingungen steigern können, wie in den beiden Vorjahren schreibt das Unternehmen wieder schwarze Zahlen. Der Überschuss liegt aber unter Vorjahr. 2017 dürfte das für die Zukunft des Medienunternehmens entscheidende Jahr werden.

  6. Verwirrung um verpixelte Merkel-Haare: Araber können auch Satire

    Satire-Seiten im Netz sind mitunter ganz schön verwirrend. Zumal ausländische Witzbolde hierzulande gerne ernstgenommen werden. So geschehen anlässlich des Saudi-Arabien-Besuchs von Angela Merkel. Außerdem im MEEDIA-Wochenrückblick: Giovanni di Lorenzo fordert Haltung, Moritz von Uslar schert sich nicht um Twitter-Gebote, Heinz Strunk plaudert aus der Intimschatulle und beim Express gibt’s Spülmaschinen-Sex.

  7. Die große Auflagen-Analyse der Regionalzeitungen: B.Z., Express und tz verlieren 12%

    Es geht weiter abwärts für die Verkaufszahlen der deutschen Regionalzeitungen. Fast alle liegen unter den Vergleichswerten des Vorjahres, nur Der Tagesspiegel und legt dank einem Plus bei den ePaper-Abos zu. Die größten Verlierer kommen wieder einmal aus dem Boulevard-Segment. Die B.Z., der Express und die tz büßen bei Abos und im Einzelhandel 12% und mehr ein.

  8. DuMont stellt Bonner Ausgabe des Express ein und startet wöchentliche Beilage Bonn kompakt

    DuMont Rheinland stellt die eigenständige Bonner Ausgabe seiner Boulevardzeitung Express ein. Vom 24. April an wandern Bonner Themen auf eineinhalb Seiten in den regulären Kölner Express. Darüber hinaus wird es immer freitags eine mindestens sechsseitige Beilage Bonn kompakt geben, die lokale Anzeigen und Berichte enthält.

  9. Thomas Gassmann wechselt als Chefreporter vom Kölner Express zu Funke Sport

    Thomas Gassmann, 49, wird zum 1. Mai, Chefreporter bei Funke Sport. Die zentrale Sportredaktion versorgt alle Tageszeitungen der Funke Mediengruppe mit überregionalen Sport-Inhalten. Gassman selbst ist ehemaliger Fußballprofi (FC Schalke 04 Ende der 80er Jahre) und wechselt von DuMont zu Funke.

  10. „Neue Kooperation“ auch in Köln: DuMont legt Express und Stadt-Anzeiger in gemeinsamen Newsroom

    Die DuMont Mediengruppe hat heute ihre Pläne für den Standort Köln vorgestellt und auch einen Stellenabbau verkündet. Wie im Berliner Verlag sollen die beiden Titel Kölner Express und Stadt-Anzeiger künftig in einem gemeinsamen Newsroom produziert werden. In Berlin wurden diese Pläne massiv kritisiert. Die Fusion der beiden Kölner Titel wird einen Stellenabbau von bis zu 18 Mitarbeitern bedeuten.