1. „Er ist wieder da“ und „Schande“: So heftig kritisieren B.Z., Mopo und Berliner Kurier die Mahnmal-Rede von AfD-Mann Björn Höcke

    Die Hamburger Morgenpost zeigt ein Foto des Reichspropaganda-Ministers Joseph Goebbels aus dem Jahr 1934 und daneben ein Bild von Höcke aus dem Jahr 2017. Beiden in einer ähnlichen Pose. Die Zeile dazu lautet: „Er ist wieder da“. Unterzeile: „AfD-Anführer Höcke verhöhnt Holocaust-Opfer mit widerlicher Nazi-Rede.

  2. „Dämonenhaft schön“ – Frauke-Petry-Interview sorgt für Unmut in der Bunte-Redaktion

    Burdas Bunte veröffentlicht in ihrer aktuellen Ausgabe ein Interview mit den beiden AfD-Politikern Frauke Petry und Marcus Pretzell. „Wie gefährlich ist dieses Paar?“ fragt die Titelzeile und zeigt ein extra produziertes Foto des „umstrittenen Power Paares“ (Bunte). Innerhalb der Redaktion soll es Unmut gegeben haben, dass den rechtspopulistischen Politikern eine solche Bühne bereitet wird.

  3. Kinocharts: James Bonds „Spectre“ stellt erste Rekorde auf

    In Deutschland startet er am Donnerstag offiziell in den Kinos, in sechs Ländern – darunter der Heimat Großbritannien – ist er schon angelaufen: der neue „James Bond“-Film „Spectre“. Mit umgerechnet 63,8 Mio. US-Dollar war er in Großbritannien so umsatzstark wie kein Film jemals zuvor. Auch in den Niederlanden uns Skandinavien lief es exzellent für „Spectre“.

  4. „Er ist wieder da“ entwickelt Dauerbrenner-Potenzial und springt auf Platz 1 der Kinocharts

    Gute Zeiten für deutsche Kinofilme. Nach „Fack ju Göhte 2“ entwickelt nun auch „Er ist wieder da“ Blockbuster-Qualitäten. An seinem dritten Wochenende ist er erstmals die Nummer 1 der deutschen Kinocharts, lockte insgesamt schon 1,3 Mio. Leute. „Fack ju Göhte 2“ bricht unterdessen weitere Rekorde.

  5. Kinocharts: „Alles steht Kopf“ größter Pixar-Hit seit Jahren, „Er ist wieder da“ legt sogar zu

    Schon jetzt ist „Alles steht Kopf“ der erfolgreichste Pixar-Film seit sechs Jahren. „Toy Story 3“, „Cars 2“, „Merida“ und „Die Monster Uni“ wurden nach nur drei Wochenenden überholt. Platz 2 der deutschen Kinocharts geht an die Hitler-Satire „Er ist wieder da“, die sogar mehr Zuschauer erreichte als am Premieren-Wochenende.

  6. Starker Start für „Er ist wieder da“, die Nummer 1 bleibt aber Pixars „Alles steht Kopf“

    Erfolgreiche Premiere für die Bestseller-Verfilmung „Er ist wieder da“. 360.000 sahen die Hitler-Satire in rund 400 Kinos – ein toller Durchschnitt von 900 Besuchern pro Location. Auch „Der Marsianer“ lief mit 300.000 bis 320.000 gut an. Gegen den Pixar-Hit „Alles steht Kopf“ hatten beide aber keine Chance: Den sahen am Wochenende weitere 530.000.