1. Nach Millionenausgaben für Trump-Ads: Facebook sperrt Werbung der „Epoch Times“

    Das Alternativ-Medium „Epoch Times“ hat auf Facebook mehrere Millionen Dollar für Trump-freundliche Werbung ausgegeben. Nun hat Facebook die Werbung des Mediums gesperrt. Die „Epoch Times“ habe, so der Vorwurf, über mehrere Unterseiten versucht, die hohen Werbeausgaben zu kaschieren.

  2. Dieses Medium schaltet Facebook-Werbung für Trump im Wert von 1,5 Mio. Dollar – nur das Wahlkampfteam gibt mehr aus

    Die „Epoch Times“, ein eher rechtes, weltweit aktives Propaganda-Medium, hat auf Facebook angeblich 1,5 Millionen Dollar für Trump-Werbung ausgegeben. Wie Recherchen der „NBC“ zeigen, sollen allein in den vergangenen sechs Monaten 11.000 Anzeigen für den amtierenden US-Präsidenten gelaufen sein. Nur Trumps Wahlkampf-Team selbst gab mehr für Werbung auf Facebook aus.

  3. Facebook-Medien-Report, Teil 4: "Alternativmedien" leiden nicht unter Facebooks Algorithmus-Änderungen

    In den ersten drei Teilen des Facebook-Medien-Reports, den MEEDIA aus Daten von 1.500 Facebook-Seiten deutschsprachiger Medien erstellt hat, wurde deutlich, dass die meisten massiv an Likes und Shares verloren haben, seit Facebook entsprechende Veränderungen an seinem Algorithmus vorgenommen hat. Ein Segment, dass weitgehend schadlos davongekommen ist, ist das der selbst ernannten „Alternativmedien“, die insbesondere in rechten Kreisen sehr beliebt sind.

  4. "Laien, die Informationen ungeprüft verbreiten": Wallraff-Team für RTL extra undercover bei RT Deutsch & Co.

    Enthüllungsjournalist Günther Wallraff hat verdeckt Reporter bei „alternativen“ Medien eingeschleust. Als freie Mitarbeiter oder Redaktionspraktikanten haben zum Team Wallraff gehörende Journalisten gesehen, wie Nachrichten bei RT Deutsch, Epoch Times und unzensuriert.at entstehen. Das Fazit: Mit Journalismus haben diese Redaktionen nichts zu tun – was bisweilen durchaus beabsichtigt ist.

  5. Kopp, Sputnik, Epoch Times & Co: Nachrichten aus einem rechten Paralleluniversum

    Manche nennen sie alternative Medien, manche nennen sie Verschwörungstheoretiker oder Russen-Propaganda. Eine Reihe von Internet-Medien jenseits etablierter Kanäle hat einen erstaunlichen Erfolg beim Publikum und kommt gerade im Social Web auf hohe Reichweiten. Bekannte Vertreter sind etwa Kopp Online, RT Deutsch oder Compact. MEEDIA hat sich zehn der erfolgreichsten der so genannten alternativen Medien genauer angeschaut und beleuchtet die Hintergründe.

  6. Likemedien-Ranking von 10000 Flies: Focus springt an Bild vorbei auf Platz 1, Welt überholt Spiegel Online

    Es ist passiert: Zum ersten Mal seit Mai 2014 heißt die publizistische Website, die den größten Erfolg in den sozialen Netzwerken hat, nicht mehr Bild. Focus Online sprang mit neuem Rekord an Likes und Shares vorbei auf Platz 1. Und auch auf Rang 3 tat sich Überraschendes: Die Welt zog erstmals an Spiegel Online vorbei.