1. „5 gegen Jauch“ schwach wie nie, „The Voice“ und „Knallerfrauen“ machen Sat.1 glücklich

    Erneute Hiobsbotschaft für RTL: „5 gegen Jauch“ ging gegen „The Voice of Germany“ völlig unter und blieb im jungen Publikum sogar erstmals unter der 10%-Marke. Sat.1 feierte mit „The Voice“ und den „Knallerfrauen“ hingegen einen Doppelsieg, insgesamt gewann das ZDF mit der „SOKO Leipzig“ und „EIn Fall für zwei“ den Tag.

  2. Starkes „Let’s Dance“-Finale schlägt erneut schwächeren „Fall für zwei“

    Großer Erfolg für die RTL-Tanzshow „Let’s Dance“: 5,58 Mio. Zuschauer verfolgten das Finale am Freitagabend – so viele wie seit 2011 nicht mehr. „Let’s Dance“ holte sich damit einen souveränen Tagessieg. „Ein Fall für zwei“ büßte im ZDF hingegen erneut Zuschauer ein, verbuchte mit dem Staffel-Finale neue Tiefstwerte.

  3. „Let’s Dance“ gewinnt den Tag mit neuem Staffelrekord

    Kurz vor dem Finale legt die RTL-Show „Let’s Dance“ noch einmal kräftig zu und gewinnt den Freitag deutlich bei Jung und Alt. 5,24 Mio. sahen zu – so viele wie nie in der aktuellen Staffel. Der neue „Fall für zwei“ litt darunter und büßte weitere Zuschauer ein. Weiterhin stark dank „Let’s Dance“: „Geht’s noch?! Kayas Woche“.

  4. „Ein Fall für zwei“ verliert in nur einer Woche 1,34 Mio. Zuschauer

    Bitter: Nach der glänzenden Premiere mit fast 6 Mio. Zuschauern ist der renovierte „Fall für zwei“ in Woche 2 auf 4,57 Mio. Seher herunter gekracht. Damit erreichte er immerhin noch einen guten Marktanteil von 16,4% und Platz 2 der Tages-Charts, verlor aber gegen „Let’s Dance“, das sich auch im jungen Publikum durchsetzte.

  5. Fast 6 Mio.: Starker Start für „Ein Fall für zwei“-Neuauflage im ZDF

    Einmal Grundüberholung, bitte: nach dem Ende von „Ein Fall für zwei“ hat das ZDF seine Krimiserie nicht etwa zu den Akten gelegt, sondern ihr eine ordentliche Modernisierung samt Neubesetzung verpasst. Die Premiere war prompt ein großer Erfolg. Im jungen Publikum setzte sich „Let’s Dance“ an die Spitze.