1. Olympia als Marken-Hindernislauf

    Corona konnte der Fußball-EM nichts anhaben – Olympia schon. Die Japaner sind mehrheitlich gegen die Spiele, die vor leeren Stadien stattfinden. Die Sponsoren und Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hatten viel Zeit, sich auf das Schlimmste einzustellen.

  2. Edeka stürmt mit Super Marc die TikTok-Charts

    Die neue Edeka-Kampagne von Jung von Matt erfreut sich großer Aufmerksamkeit. Jetzt sorgt die Kampagne dafür, dass die Supermarktkette mit ihrem neuen TikTok-Channel innerhalb weniger Tage auf Platz zwei der meistgefolgten Marken im DACH-Raum klettert, schreibt OMR.

  3. Kai Hudetz IFH

    Gorillas, Flink & Co.: „Für die Allermeisten wird sich das nicht rechnen“

    Die Popularität der Schnelllieferdienste Gorillas, Flink oder Flaschenpost nimmt rasant zu. Aus Sicht der Kunden versteht der Handelsexperte Kai Hudetz das. Aus Sicht der Investoren ganz und gar nicht.

  4. Amazon Fresh

    Tante Emma Reloaded: Der größte und schwierigste Markt

    In zyklischen Abständen versuchen sich Startups mit neuen Konzepten im deutschen Lebensmittelhandel. Das meiste, was direkt an Endkunden gerichtet ist, scheitert. Haben Gorillas und Flink nun die goldene Formel gefunden?

  5. „Rogg’n’Roll“: Mit dieser crossmedialen Kampagne wirbt B. Just Bread für gesundes Brot

    Deutschland ist berühmt für sein gutes Brot und die vielen Brotsorten. Ein Anbieter ist B. Just Bread. Seit 2017 verkaufen die Gelsenkirchener Brot ohne Zusatzstoffe über Supermärkte in ganz Deutschland. Jetzt launchte die Bäckerei ihre erste crossmediale Kampagne.

  6. Ambermedia wirbt nur noch klimaneutral

    Ambermedia bietet nur noch klimaneutrale Kampagnen an. Der Spezialist für Ambient Media ist damit der erste deutsche Kommunikationsdienstleister, der sämtliche Angebote und Kampagnen CO2-neutral ausrichtet.

  7. Ole Lisberg als Direktor Text an Bord

    Ole Lisberg ergänzt seit Anfang November als Creative Director Text das Team am Hamburger Standort der Multichannel-Agentur Ressourcenmangel.

  8. Werberat erhält 41 Prozent weniger Einzelbeschwerden

    Der deutsche Werberat hat in den ersten sechs Monaten des Jahres deutlich weniger Einzelbeschwerden registriert. Ein Grund dafür dürfte die Corona-Krise sein. Doch auch echte Aufreger fehlten.

  9. Rapper Capital Bra bringt Pizza auf den Markt

    Capital Bra und sein Label Universal Music bringen unter dem Namen „Gangstarella“ eine Pizza auf den Markt. Das Produkt ist in den Sorten Rindersalami und Grillgemüse zu haben und liegt seit Montag bei Rewe, Kaufland und Edeka im Kühlregal

  10. Halbjahresbilanz des Werberats: Muttertags-Spot von Edeka sorgte für fast die Hälfte aller Beschwerden

    Allein 750 Beschwerden gehen auf das Konto des in den sozialen Netzwerken heftig kritisierten Edeka Muttertags-Spots, wie die Halbjahresbilanz des deutschen Werberats zeigt. Insgesamt erhielt das Gremium zwischen Januar und Juni über 1.500 Beschwerden. Die meisten Unternehmen zeigten sich dabei kooperationswillig.