1. Starker Abend für den "Polizeiruf 110" – mit Tagessieg im jungen Publikum gegen "Star Wars" und "The Voice"

    Toller Erfolg für den neuesten „Polizeiruf 110“ aus Rostock: 7,74 Mio. Leute sahen den neuesten Fall „Für Janina“ – zweitbeste Zahl der jüngsten zehn „Polizeirufe“. Auch im jungen Publikum gewann der ARD-Krimi den Tag – trotz starker Konkurrenz durch „The Voice of Germany“ und die Free-TV-Premiere von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“.

  2. "Der Mann, der lügt" beschert dem "Tatort" die beste Zuschauerzahl seit Mai, "The Voice" legt trotzdem zu

    Starke Zahlen für das Stuttgarter „Tatort“-Team: Mit 9,22 Mio. Zuschauern erzielte der inzwischen 22. Fall für Lannert und Bootz die beste „Tatort“-Zahl seit Mai. „Der Mann, der lügt“ gewann damit auch souverän den Sonntag, lag auch bei den 14- bis 49-Jährigen vorn. Ebenfalls super lief der Abend für Sat.1 und „The Voice of Germany“, das nicht unter dem „Tatort“ litt.

  3. "Polizeiruf 110" holt besten Marktanteil seit 16 Monaten, ProSieben triumphiert mit "Deadpool"

    Starker Abend für die ARD-Krimireihe „Polizeiruf 110“: Mit 7,68 Mio. Zuschauern gewann sie nicht nur den Sonntag, sie holte mit 22,7% auch ihren besten Marktanteil seit Mai 2017. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen hieß die Nummer 1 des Tages „Polizeiruf 110“ – allerdings nur knapp vor ProSiebens „Deadpool“, der mit 1,97 Mio. jungen Zuschauern grandiose 18,2% erreichte.

  4. Nach sieben Jahren: Stefan Effenberg löst Thomas Strunz als Experte beim „Doppelpass“ ab

    Stefan Effenberg steigt zur neuen Saison als Experte bei der Fußball-Talkrunde „Doppelpass“ im TV-Sender Sport1 ein. Der ehemalige Nationalspieler löst Thomas Strunz ab, der nach sieben Jahren aufhört. „In dieser Runde muss man auch mal anecken, unbequeme Wahrheiten aussprechen, offen und ehrlich zur Sache gehen können – genau mein Ding“, wird der 50-Jährige Effenberg in einer Mitteilung des TV-Senders zitiert

  5. WM-Fieber steigt wieder: Fast 13 Mio. sehen Kroatien-Dänemark, fast 10 Mio. Spanien-Russland

    Nachdem die beiden ersten Achtelfinals am Samstag noch etwas bei den Quoten enttäuschten, lief es am Sonntag bei Zuschauerzahlen und Marktanteilen besser: Die Partie Kroatien-Dänemark holte mit 12,82 Mio. Sehern die zweitbeste WM-2018-Zahl ohne deutsche Beteiligung. Auch die ZDF-Sendungen zum CDU-CSU-Streit profitierten massiv vom Fußball.

  6. „Tatort“ holt besten Marktanteil seit Januar, ProSieben überzeugt mit „Kingsman“, RTLs „Team Ninja Warrior“ stürzt ab

    Starke Zahlen für den 73. Kölner „Tatort“ mit den Ermittlern Ballauf und Schenk: Zwar reichte es wetterbedingt nicht für eine Zuschauerzahl von mehr als 10 Mio., doch die 9,37 Mio. Seher entsprachen am Abend einem grandiosen Marktanteil von 29,0% – der beste „Tatort“-Wert seit Januar. Unter den direkten Konkurrenten überzeugte der ZDF-Film „Frühling – Wenn Kraniche fliegen“ mit 5,20 Mio., im jungen Publikum hieß der stärkste „Tatort“-Konkurrent „Kingsman“.

  7. "Tatort" siegt vor stabil guter "Ella Schön", "The Voice Kids"-Finale mit blassen Zahlen

    An die 10-Mio.-Marke kommt der „Tatort“ derzeit zwar nicht mehr heran, mit 8,68 Mio. und 24,8% gewann der neueste Fall aus Franken dennoch souverän den Sonntag. Zufrieden kann aber auch das ZDF sein: mit erneut mehr als 5 Mio. Sehern für die neue Reihe „Ella Schön“. „The Voice Kids“ endete unterdessen mit sehr verhaltenen Zahlen – 7,4% im Gesamtpublikum und 10,5%

  8. Souveräner Sieg für den "Tatort", schöne Zahlen für "Ella Schön", "The Voice Kids" fällt auf Minusrekord

    An die 10-Mio.-Marke kam der „Tatort“ am Sonntagabend zwar nicht heran, doch mit 8,37 Mio. Sehern und 24,3% gewann der ARD-Krimi den Tag souverän – auch im jungen Publikum gegen die Filme und Shows der Privaten. Eine erfolgreiche Premiere legte die ZDF-Reihe „Ella Schön“ hin: 5,19 Mio. (15,1%) sahen den ersten Film. Gelitten hat hingegen „The Voice Kids“.

  9. "Tatort" springt zurück über die 10-Mio.-Marke, "The Voice Kids" und "Kitchen Impossible" steigern sich

    Nach einer Woche Pause mit dem grenzwertigen Lena-Odenthal-Impro-„Tatort: Waldlust“ kehrt die ARD-Krimireihe zu achtstelligen Zuschauerzahlen zurück. 10,21 Mio. sahen am Sonntag den Fall „Im toten Winkel“ aus Bremen. Er ist damit der bereits sechste „Tatort“ des Jahres mit mehr als 10 Mio. Zuschauern. Auch im jungen Publikum gewann der Krimi, gute Zahlen gab es zudem u.a. für „Kitchen Impossible“ von Vox.

  10. Neuer Job für "Ran"-Erfinder: Reinhold Beckmann wird Fußballexperte bei Sport1

    Der ehemalige „Sportschau“-Moderator Reinhold Beckmann (61) hat einen neuen Job bei dem Fernsehsender Sport1. Er wird Experte beim „Doppelpass“, wie der Kanal am Sonntag mitteilte. „Der zweifelhafte Videobeweis, der neue Transferwahnsinn, die schlechten Auftritte der Bundesligisten auf europäischer Bühne – es gibt viel zu diskutieren“, wird Beckmann zitiert. Zuvor hatte die Bild am Sonntag berichtet.